Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nur mit Socken unterwegsTäter trug bei Raubüberfall in Klagenfurt keine Schuhe

Als der Angestellte den Alarmknopf betätigte, flüchtete der Unbekannte. Die Polizei fahndet nach einem 30 bis 35 Jahre alten Mann.

Die Polizei fahndet nach einem rund 170 Zentimeter großen Mann
Die Polizei fahndet nach einem rund 170 Zentimeter großen Mann © kanizaj
 

Ein bislang unbekannter Täter betrat am Freitag um 0.48 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in Klagenfurt und zielte mit seinem ausgestreckten Arm auf den 59-jährigen Angestellten. Der unbekannte Täter forderte die Herausgabe von Bargeld.

Ob der Mann tatsächlich bewaffnet war, oder einen anderen Gegenstand in der Hand hielt, konnte nicht einwandfrei festgestellt werden, da er den Jackenärmel bis über die Hand gezogen hatte.

Der Angestellte betätigte während des Gespräches den Alarmknopf. Es wurde kein Bargeld ausgefolgt und der Täter flüchtete zu Fuß am Viktringer Ring in östliche Richtung. Die örtliche Fahndung verlief bisher negativ.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen:

Rund 170 cm groß, 30 bis 35 Jahre alt, wenig bis keine Haare, er spricht Kärntner Dialekt. Bekleidet war er mit schwarzer Jeanshose, schwarz-grüner Kapuzenjacke mit oranger Zierkordel im Schulter- und Nackenbereich, einem weißen T-Shirt, Schildkappe und grauen Socken.

Das Auffälligste war allerdings: Der Tatverdächtige trug keine Schuhe!

Kommentare (4)
Kommentieren
rkobald
6
6
Lesenswert?

Wird doch nicht

das Blümlein sein

Plauen
0
1
Lesenswert?

War auch

mein erster Gedanke;-) Türkise Socken:-)))

Hausverstand100
2
2
Lesenswert?

Und wo

Soll der Sinn solch dummer Kommentare sein?

Mezgolits
1
6
Lesenswert?

Nur mit Socken unterwegs: Täter trug bei Raubüberfall in

Klagenfurt keine Schuhe - Vielen Dank - ich meine: Vielleicht
wollte er sich so - neue Schuhe finanzieren. Erfinder M.