Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aus Sorge nicht angetretenErstes "Corona-Urteil" im Kärntner Fußball

Das Spiel Kötschach-Mauthen gegen Oberlienz in der 1. Klasse A wurde mit 3:0 gewertet. Die Gäste wollten aus dem corona-grünen Osttirol nicht ins "Risikogebiet" reisen.

"Wir spielen nicht", entschied der Mannschaftsrat in Oberlienz
"Wir spielen nicht", entschied der Mannschaftsrat in Oberlienz © Givaga - Fotolia
 

Es gibt das erste „Corona-Urteil“ in der Geschichte des Kärntner Fußballverbandes: Weil Oberlienz am letzten Wochenende aus Sorge, dass sich Fußballer mit Covid-19 anstecken könnten, nicht in Kötschach-Mauthen angetreten ist, wurde das Spiel mit 3:0 für die Heimmannschaft strafverifiziert.

Kommentare (3)

Kommentieren
rebuh
5
3
Lesenswert?

Hätten ja nur sagen müssen,

Wir haben einen coronafall, und die sache wäre geritzt.

Hazel15
2
2
Lesenswert?

Hätten ja nur sagen müssen

Und der Mannschaftsarzt hätte es natürlich bestätigt!!??

rebuh
0
1
Lesenswert?

"Das Mädchen für alles" ist in der 1.Klasse auch Mannschaftsarzt

Und der Rest geht im Datenschutz unter!