Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

18 tote TiereItalienischer Wolf riss Schafe auf Leisacher Kofelalm

Untersuchungen zufolge wurde das Tier zuvor noch nicht in Österreich nachgewiesen. In Tirol trieben insgesamt acht verschiedene Wölfe ihr Unwesen.

Der Wolf wurde zuvor in Österreich noch nicht nachgewiesen (Sujetbild)
Der Wolf wurde zuvor in Österreich noch nicht nachgewiesen (Sujetbild) © Karin Jähne - stock.adobe.com
 

18 Tote Schafe wurden seit Juli in Leisach in Osttirol beklagt. Aus Angst vor weiteren Übergriffen trieben einige Leisacher Schafbauern ihre Tiere bald danach von der Leisacher Kofelalm ins Tal. Bei einigen der Tiere bestand aufgrund der Verletzungen der Verdacht, dass ein Wolf sein Unwesen getrieben hat. Die Proben wurden der Veterinärmedizinischen Universität Wien weitergeleitet. Die Schafrisse waren nicht die einzigen in Tirol.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren