Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Umstrittener MobilfunkstandardWegen Verordnung gegen 5G: Land mahnt Gemeinde Flattach

Mölltaler Gemeinde beschloss eine Verordnung gegen den neuen Mobilfunkstandard 5G. Dieses Vorgehen sei rechtswidrig, schreibt das Land und ordnet Aufhebung der Verordnung an.

Sendemasten werden auf den 5G-Standard umgerüstet
Sendemasten werden auf den 5G-Standard umgerüstet © APA/Helmut Fohringer
 

Sie verspricht ein Vielfaches der Internetgeschwindigkeit der heutigen Standards UMTS oder LTE. Trotzdem ist der Ausbau der neuen Mobilfunkgeneration 5G heftig umstritten. Die höhere Strahlung könne Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs verursachen, argumentieren Gegner der Technologie mit Verweis auf diverse Studien. Experten für elektromagnetische Felder können die Angst vor 5G hingegen nicht nachvollziehen. Die Frequenzbereiche und Strahlenbelastung würden sich im Vergleich zum derzeitigen Mobilfunk vorerst kaum verändern, betonen sie.

Kommentare (20)
Kommentieren
onlinevision
1
5
Lesenswert?

Handy abgeben!

Alle 5G Verschwörungsfanatiker sollen bitte ihr Handy abgeben und auf Festnetztelefonie umsteigen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist ein 5G-Verschwörer auch Impfgegner und Coronaleugner bzw. Maskenverweigerer, jedoch diplomierter Absolvent der YouTube-Akademie. Dummheit ist auch ansteckend.

ARadkohl
0
0
Lesenswert?

Man hat aber auch das Recht, es kritisch zu sehen.

Oder möchtest du über die Straße gehen und dein Verhalten wird mittels Überwachungskameras genau analysiert und nebenbei dein Gedicht 3D vermessen? Ist schon so der Fall. Aber solche Menschen wie dich kommen diejenigen sehr sehr recht, die alles und jeden lückenlos überwachen wollen. Und dass 5G offiziell nicht gesundheitsschädlich ist, dafür sorgen schon zahlreiche Lobbyisten. Ob es tatsächlich so ist kann ich auch nicht beantworten. Und wenn es ein Gutachten gibt, dass 5G gesundheitsschädlich ist, gibt es sofort ein Gegengutachten dass es nicht gesundheitsschädlich ist. Sodass man im Nachhinein wieder nichts weiß. Oder andersrum gesagt, mit uns macht man sowieso was man will.

ARadkohl
0
0
Lesenswert?

Dein Gesicht sollte es heißen.

.

Plantago
0
0
Lesenswert?

Die "Gentechnik-Muffel" dürfen auch nicht vergessen werden,

und alle Paranoiker, die sich vor einer "Gefahr von rechts" fürchten.

Plantago
2
0
Lesenswert?

Kann man dann auch gleich rückwirkend auf alle "Atomkraft - Nein Danke"-Schreier

von damals anwenden, die ein bereits fertiggestelltes AKW für Österreich verhindert haben, oder nicht?

Morioka
1
10
Lesenswert?

Die einzig relevante Kritik ...

gegen 5G ist, dass es nicht nur für angedachte autonome Steuerung von Fahrzeugen, Gigabit Geschwindigkeit im Netz, sondern Machthabern und Regierungen ungeahnte Möglichkeiten zur Überwachung und nötigenfalls totalen Kontrolle über das Netz ermöglicht.

Man sehe nur einige Länder in Afrika an, wo 5G und dank Hilfe der chinesischen Firma Huawei && Partner-Firma, Menschen zum Schweigen verdammt werden, kritische Stimmen unterdrückt und Netz-Zugänge abgeschalten werden.

Von möglicher Spionage in westlichen Ländern, wo von Magenta et. al. und Lobbyisten so sehr darum geworben wird, gelobt und gesagt: 'Man braucht es, es muss gebaut werden, bringt nur Vorteile', vor diesen gesteurten Figuren müsste man geschützt werden. 5G gern, nur Eigenentwicklung, und blockierung von China, Ausschluss von Huawei - sonst kann man sich gleich Ausverkaufen und alles auf der Strasse veröffentlichen damit es für die Chinesische Regierung einfacher ist ...

Plantago
10
9
Lesenswert?

Das zeigt sehr schön, wohin die Reise geht...

Zwangsbeglückung von oben, Widerstand ist zwecklos. Maskenpflicht, Impfzwang, Überwachungs- und Abhörmaßnahmen, ständige Reglementierungen und Einschränkungen der Freiheit. George Orwell hatte damals vermutlich noch zu wenig Phantasie für das, was man uns noch alles zumuten kann.

illyespresso
11
9
Lesenswert?

Wir werden alle sterben!

Irgendwann einmal, bleibt keiner übrig...

ARadkohl
0
0
Lesenswert?

Der war gut,

Die Frage ist nur woran 😂😩

Zwiepack
13
6
Lesenswert?

Herr Krenn, treten Sie zurück!

Wer als Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse solch hanebüchenen Unsinn unterstützt ist in dieser Position völlig fehl am Platz!

Derbini
1
4
Lesenswert?

Ihre

Aussage auch

Zwiepack
10
11
Lesenswert?

Bitte auch gleich eine Verordnung gegen Chemtrails!

Das sind die gleichen Spinner, die diese Verschwörungstheorien wälzen.
Man übrigens nicht beweisen, dass etwas nicht (gefährlich) ist, sondern nur was ist!

helmutmayr
14
23
Lesenswert?

Wozu

noch schneller. Worin liegt wirklich der Vorteil und Nutzen des Einzelnen ? Ob ich auf meine Mails am Handy 5 oder 1 Sekunde warte ist nun wirklich egal.

Carlo62
1
30
Lesenswert?

Im Grunde haben Sie mit der Aussage recht!

Die neue Technologie benötigt der Durchschnittsverbraucher heute nicht und morgen nicht. Das 5G Netz wird benötigt, um einerseits das autonome Fahren zu ermöglichen (Kommunikation praktisch in Echtzeit zwischen Fahrzeugen) und andererseits für die "Industrie 4.0". Was die Sicherheit für Mensch und Tier angeht, kann ich als Gerichtssachverständiger auf dem Gebiet "Sicherheit von Personen in elektromagnetischen Feldern" (Fachgebiet 9.42) Entwarnung geben. Da es wissenschaftlich nachgewiesen von nichtionisierender Strahlung (und genau darin befindet sich das 5G Netz wie alle anderen Mobilfunktnetze) nur thermische Einwirkungen auf das Gewebe hat. Was viele nicht verstehen, das Sonnenlicht ist ebenfalls eine elektromagnetische Strahlung mit wesentlich höherer Frequenz, die mit 1.000W/m² Leistungsflussdichte auf uns wirkt und nebenbei im ultravioletten Lichtbereich bereits ionisierende Wirkung auf Zellen haben. Deshalb kann auch Hautkrebs entstehen. Die Grenze zwischen nicht-ioniesrender Strahlung und ionisierender Strahlung liegt im Frequenzbereich des ultravioletten Lichts. Ich habe aber noch keine Gemeinde in Kärnten gesehen, die das Sonnenbaden an den Kärnter Seen per Verordnung verboten hat.

Derbini
5
1
Lesenswert?

Das heißt

es wird die Temperatur in vielen Gemeinden steigen, zwar nicht gleich um 3-5 Grad, aber immerhin schön langsam. Genau das wollen und brauchen wir ja,(kopfschüttelnd, Sarkasmus ende)

Zwiepack
5
17
Lesenswert?

Danke für Ihre verständliche Klarstellung!

Vielleicht wird der eine oder andere sich von (eingebildeten) Elektrosmog und dergleichen bedroht fühlende Spinner einmal gescheiter werden - schön wär's

Amadeus005
5
15
Lesenswert?

Vor 15 Jahren hatten sie nicht einmal Mails am Handy

Wieso benötigen sie Mails am Handy dann heute?
Es gibt Sachen wo man zuerst die Infrastruktur benötigt und erst dann Services anbieten kann.

Amadeus005
7
17
Lesenswert?

Ist ja okay

Dann sollen sie neben das Ortsschild „Mobilfunklimitierende Gemeinde“ schreiben.
Die Mobilfunker können dann auch Wartung&Ausbau von 3G, 4G mit Prio 2 machen. - Dann schauen wir einmal.

onlinevision
1
1
Lesenswert?

Mobilfunklimitierte Gemeinde...

Bitte geben Sie Ihr Mobilfunkgerät beim Überschreiten der Ortsgrenze in die dafür vorgesehenen Sammelbehälter ab. Münzfernsprecher gibt es vor öffentlichen Gebäuden.

Derbini
2
3
Lesenswert?

Manchmal

fragt man sich, was im Hirn bei Leuten wie Ihnen so vor sich geht, oder auch nicht.