Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

16 bestätigte Fälle Eine Neuerkrankung in Ferlacher Altersheim, eine in Spittal

Betroffen sind zwei Frauen - eine aus dem Bezirk Spittal/Drau, die andere aus Klagenfurt Land. Die Oberkärntnerin befindet sich im Krankenhaus, die zweite Neuinfektion wurde bei einer Mitarbeiterin eines Ferlacher Altersheims festgestellt.

Über 29.000 Proben wurden bisher in Kärnten genommen
Über 29.000 Proben wurden bisher in Kärnten genommen © APA-FOTOSERVICE/PHILIPP GREINDL
 

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Kärnten ging Samstag nur kurzfristig zurück. Bereits am Sonntag meldet der Landespressedienst wieder zwei Neuinfektionen.

Kommentare (5)

Kommentieren
rehlein
8
22
Lesenswert?

Liebes Redaktionsteam!

Warum funktioniert die Berichterstattung aller Fälle aus Kärnten so präzise, aber über die steirischen Fälle wird stiefmütterlich überhaupt nicht berichtet?

Da wurde nur über das cluster der Bauarbeiter berichtet, dass es zusätzlich aber in Graz und anderen Bezirken einige Neuinfektionen gibt, scheint nicht berichtenswert.

VH7F
14
14
Lesenswert?

Und, was hast du dann davon?

Wenn du ein Kontakt wärst, wirst eh informiert.

Bobby_01
8
20
Lesenswert?

VH7F

damit man weiß wo man besonders aufpassen muss. Ist das so schwer zu verstehen?

VH7F
4
15
Lesenswert?

Man muss überall aufpassen! Ausnahmslos

Ich fange mit der Information "Erstkontakt in Villach" gar nichts an. Wenn der Erkrankte irgendwo in der Öffentlichkeit/Gasthaus war, erfährt man das dann eh, falls notwendig.

GordonKelz
24
13
Lesenswert?

Bitte Sie, im Strandbad Klgft. ist im WC...

...die Urinalspülung nicht in Ordnung, man muss Prioritäten setzen.......!?
Gordon