Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neues CampingplatzgesetzOrts- und Nächtigungstaxen für alle Stellplätze

Beaufsichtigte Abstellplätze für Wohnwägen sind künftig vom Campingplatzgesetz erfasst. Gesetzesnovelle ging vergangene Woche in Begutachtung.

In den Sommermonaten entfallen rund ein Viertel der Nächtigungen auf die 91 Kärntner Campingplätze
In den Sommermonaten entfallen rund ein Viertel der Nächtigungen auf die 91 Kärntner Campingplätze © (c) WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com
 

Wer in Kärnten einen Campingplatz betreibt, unterliegt den Regelungen des Campingplatzgesetzes. Doch nicht nur auf Campingplätzen werden Boxen an Gäste vermietet; zunehmend werden Abstellplätze mit entsprechender Infrastruktur, wie Wasser- oder Stromversorgung, auch für Übernachtungen im Wohnwagen bereitgestellt. „Neben den behördlich genehmigten Campingplätzen entstanden so immer mehr touristisch vermietete Abstellplätze für Camping- und Wohnwägen, die bisher nicht dem Campingplatzgesetz unterlagen“, erläutert der Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig und ergänzt: „Zusätzlich ist bei Nächtigungen auf solchen Plätzen auch keine Orts- und Nächtigungstaxe einzuheben. Hier gibt es eine Regelungslücke, die einem fairen Wettbewerb entgegensteht.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren