AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Moosburg Ermittlungen nach schweren Vorwürfen in SOS-Kinderdorf erweitert

Die ersten Einvernahmen haben in einem anderen Fall nun einen Ex-Mitarbeiter unter Verdacht gebracht. Der erste Beschuldigte klagt auf Widerruf.

© KLZ/Weichselbraun
 

Die von einem ehemaligen Bewohner des SOS-Kinderdorf in Moosburg erhobenen Vorwürfe gegen einen hochrangigen Mitarbeiter haben weitere Folgen. Wie berichtet wurde der Mann – er bestreitet alle Vorwürfe – beurlaubt. Der Beschuldigte hat bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Verleumdung eingebracht. Zudem gibt es eine Klage auf Widerruf und Unterlassung, wie sein Anwalt Hannes Gradischnig mitteilt. Der mutmaßliche Vorfall liegt elf Jahre zurück. In einem Feriencamp in Italien soll es zu einem Übergriff gekommen sein. Details werden von beiden Seiten nicht genannt. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen