AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

HeiligenblutNach der Quarantäne sind Hotelrechnungen offen

Heiligenblut nahm Corona ernster als Ischgl. Noch ist aber offen, wer Kosten übernimmt.

Heiligenblut war im März 2020 zwei Wochen lang unter Quarantäne © Markus Traussnig
 

Tausende Hoteliers in ganz Österreich wollen den Staat wegen der durch die Coronakrise bedingten Betriebssperren auf Schadenersatz klagen. In Tirol allein werde die Zahl der Entschädigungsanträge mit 3500 beziffert, in Salzburg könnten es laut Schätzungen der Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) mehr als 2000 sein, berichten die „Salzburger Nachrichten“ am Sonntag.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

eston
4
27
Lesenswert?

@beethoven10

Gottseidank war nix. Wäre aber was gewesen und KEINE Quaratäne verhängt worden, würde hier sofort den Behörden Untätigkeit und Schlamperei vorgeworfen werden

Antworten
beethoven10
42
6
Lesenswert?

des Brot ich ess es Lied ich sing

Da haben Sie Euch ja sauber verarscht. Quarantäne wegen nix.

Antworten
Horstreinhard
0
17
Lesenswert?

Insgesamt waren 8 Corona-Infizierte in Heiligenblut

2 waren Auslöser der Quarantäne und von 6 Infizierten (slowenische Saisonarbeiter) wurde später berichtet. Mit diesen 6 hätte man im schlimmsten Fall ein zweites Ischgl ausgelöst. Erschreckend für mich ist der Intelligenzmangel vieler Kommentatoren in den Foren...

Antworten