Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronakriseNotquartier mit 50 Betten in der Villacher Stadthalle

Nach Notquartieren in Klagenfurt entsteht nun auch in Villach ein Lazarett für Coronafälle. In der Stadthalle wurden 50 Betten als "Notfallreserve" aufgebaut. In Krankenhäusern gibt es 180 Betten für Intensivpatienten.

So sieht es in der Villacher Stadthalle aktuell aus © KK/Stadt Kofler
 

Zwei Todesfälle durch das Coronavirus gibt es mittlerweile in Kärnten zu beklagen. Zwei Corona-Patienten werden derzeit auf der Intensivstation im Klinikum Klagenfurt betreut, acht Erkrankte werden in einem eigenen stationären Bereich behandelt.

Kommentare (1)

Kommentieren
archiv
0
3
Lesenswert?

Verständnisfrage:

Gibt es irgendeinen Plan für diese Lazarette, Notquartiere etc. oder kann bzw. soll jeder Bürgermeister (österreichweit) machen was er will?