Orkanböen auf den BergenAusläufer des Sturmtiefs "Sabine" trafen auf Kärnten

Sturmtief "Sabine" verschonte auch Kärnten nicht. Auf den Bergen wurden Montag Orkanböen mit bis zu 120 km/h gemessen. Skilifte standen zum Teil still. Vereinzelt kam es auch zu Stromausfällen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Gemeindestraße von Höhe Zollhäuser bis Ruttach/Schmelz (Gemeinde Feistritz ob Bleiburg) wurde vorübergehend gesperrt © KK/FF Feistritz ob Bleiburg
 

Der Start in die Woche war stürmischer als sonst, Tiefdruckgebiet "Sabine" fegt über Teile Europas und ebenso Österreich hinweg. Besonders Oberösterreich ist betroffen, aber auch in Kärnten sollte man Hüte und Schals besser weiterhin festhalten.

Kommentare (2)
umo10
2
2
Lesenswert?

Ist ja nur ein Einzelfall

Hat nix mit meinem CO2-Verbrauch zu tun. Ich mach weiter wie bisher. Hoffentlich kommt da nix von der Regierung; (Ironie)

umo10
2
1
Lesenswert?

Die Regierung soll Geld schicken

Dann passt das schon mit den Schäden.