Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zwei Unfälle in einer Nacht In Bach gestürzt: Junge Pkw-Lenker hatten großes Glück

19-Jährige blieb bei Unfall Freitagabend in Wolfsberg wie durch ein Wunder unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. In Köstenberg verunglückte ein Feuerwehrmann (19) auf dem Weg zum Einsatz.

Totalschaden am Wagen der 19-Jährigen
Totalschaden am Wagen der 19-Jährigen © FF Wolfsberg
 

Großes Glück hatte Freitagabend eine 19-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Wolfsberg. Sie wollte ihr Auto auf einer schmalen Gemeindestraße wenden. Dabei geriet ihr Fahrzeug über den Fahrbahnrand und stürzte circa 100 Meter weit ab. Das Auto kam erst in einem Bach zum Stillstand.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen