AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Das steht im Gutachten"Beim Kroatentreffen besteht eine konkrete Gefahr für das öffentliche Wohl"

Der Kleinen Zeitung liegt die Expertise von Verfassungsjurist Heinz Mayer zum Treffen am Loibacher Feld vor. Demnach ist die "Untersagung der geplanten Veranstaltung nicht nur zulässig, sondern geboten."

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Diverse Auflagen an die Veranstalter seien im letzten Jahr missachtet worden, besagt das Gutachten
Diverse Auflagen an die Veranstalter seien im letzten Jahr missachtet worden, besagt das Gutachten © KLZ/Markus Traussnig
 

Am 18. Mai wird am Loibacher Feld bei Bleiburg/Pliberk das umstrittene Kroatengedenken stattfinden – und das obwohl der international anerkannte Verfassungsjurist Heinz Mayer ein Verbot für „geboten“ erachtet.

Kommentare (2)

Kommentieren
BernddasBrot
1
5
Lesenswert?

Experten - Resistenz !

Kommt mir von irgendwo bekannt vor und dürfte dem Völkermarkter BH anscheinend als Vorbild dienen....

Antworten
wahrheitverpflichtet
4
10
Lesenswert?

SCHEINHEILIGKEIT!

WIR WERDEN SEHN hr Gert Klösch was kommen wirt , aber ich glaube kaum das sich die Nazis Ändern die glauben an ihre Ideologie und meinen noch dazu das sie in Österreich das recht haben diese öffentlich zu äußern! ICH FRAGE MICH Aber ob sie sich bewusst sind hr Gert Klösch das Sie trotz gutachten eine Universität Rechts Professors der Europa weit anerkannt ist sich auf seiten des übel stellen! WIE NENNT man es wenn wieder was passiert ich wusste von nichts oder wie ! NA schau ma mal wenn dann wäre es meine Meinung Woll Amtsmissbrauch von ihnen und dann wäre es wohl der gebot der stunde das Sie zurück drehten!

Antworten