AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neues KindergeldEltern von Zwillingen bekommen jetzt Geld vom Land

Regierung gewährt Eltern von Zwillingen einen Zuschuss von 350 Euro. Für jedes weitere Kind gibt es 150 Euro. FPÖ kritisiert die Aktion.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eine Mehrlingsgeburt wird ab sofort entlohnt © katrinaelena - stock.adobe.com
 

Eltern von Zwillingen, Drillingen und allem, was darüber hinaus noch möglich ist, werden in Zukunft vom Land finanziell unterstützt. Die Förderung beträgt 350 Euro für Zwillinge plus 150 Euro für jedes weitere Kind und wird rückwirkend bis zum 1. Oktober 2018 ausgezahlt. "Von Babybekleidung über -nahrung bis hin zu Windeln muss alles doppelt angeschafft werden", erklärt Familienlandesrätin Sara Schaar die Beweggründe. Die Förderung wurde in der Regierungssitzung am Dienstag beschlossen. In den vergangenen drei Jahren sind in Kärnten pro Jahr im Schnitt 150 Mehrlinge auf die Welt gekommen. Gewährt wird der Zuschuss einmalig auf Antrag. "Mit der Förderung setzen wir eine weitere Maßnahme, um Kärnten zur kinder- und familienfreundlichsten Region Europas zu machen. Wir möchten der Abwanderung entgegenwirken, indem wir Familien bestmöglich unterstützen und allen Kindern die gleichen Chancen ermöglichen", sagte Schaar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren