AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

60 Feuerwehreinsätze in Kärnten Sturm ließ Blechdach durch die Luft fliegen

Kräftiger Wind mit Spitzen bis zu 90 km/h hat am Montag zu rund 60 Feuerwehreinsätzen geführt. In St. Veit wurde eine Garage abgedeckt. Bäume stürzten auf Straßen. 100 Haushalte über Nacht ohne Strom.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das Gebäude wurde stark beschädigt
Das Gebäude wurde stark beschädigt © Privat
 

Sturmtief "Eberhard" hinterließ in den vergangenen Stunden auch in Kärnten Spuren. Die Landesalarm- und Warnzentrale (Lawz) meldet Montagabend rund 60 Feuerwehreinsätze in Kärnten. In erster Linie mussten die Helfer Straßen von umgestürzten Bäumen freischneiden. Wie etwa in der Gemeinde Ebenthal oder gegen 13 Uhr im Gemeindegebiet von Seeboden. Dort wurden nicht nur Bäume entwurzelt, sondern auch Stromleitungen beschädigt. Verkehrsbehinderungen waren die Folge.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren