AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ohne Ware Alkoholkranker Betrüger verkaufte Briefmarken und Goldmünzen

59-Jähriger wollte mit Internetbetrug seine Alkoholsucht finanzieren. Er hat 18 Käufer betrogen. Die angebotene Ware hat der Mann nie besessen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
THEMENBILD: 'GOLD'
© APA/ROBERT JAEGER
 

Im November des Vorjahres bot ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt auf einer Internetverkaufsplattform Briefmarken, Goldmünzen und Goldbarren zum Verkauf an. Die Wertgegenstände wurden von insgesamt 18 Käufern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz bezahlt. Der 59-Jährige, er besaß die Wertgegenstände nicht, kassierte die Beträge und versendete in keinem Fall das gekaufte Gut.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren