AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FunkenflugStaubexplosion in Papier-Schredderanlage: Brand wurde gelöscht

In einer Betriebshalle in St. Andrä brach Freitagvormittag ein Brand aus. Ein Arbeiter musste Löschversuche wegen starker Rauchentwicklung abbrechen. Feuerwehr brachte Brand dann unter Kontrolle.

Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle
Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle © FF St. Paul im Lavanttal
 

Die Feuerwehr wurde Freitagvormittag zu einer Betriebshalle in der Gemeinde St. Andrä/Lavanttal gerufen. Gegen 9.30 Uhr war es dort bei einer Papier-Schredderanlage vermutlich durch einen Schlagfunken zu einer Staubexplosion gekommen. In weiterer Folge begann es zu brennen. Dabei wurden in Brand geratene Papierschnitzel über ein Förderband weiter in die der Schredderanlage nachgeordnete Ballenpresse befördert. Auch diese Maschine wurde beschädigt.

Ein zum Zeitpunkt des Vorfalles in der Halle anwesender 50-jähriger Arbeiter setzte die Schredderanlage unverzüglich außer Betrieb und versuchte, den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste er den Löschversuch aber nach kurzer Zeit aufgeben. Er verständigte die Betriebsleitung, die ihrerseits die Feuerwehr alarmierte. Die Feuerwehren St. Andrä, St. Paul, Jakling und Kollnitz mit insgesamt 39 Leuten und acht Fahrzeugen im Einsatz und konnten den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt, dürfte aber mehrere zehntausend Euro betragen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen