Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DeutschlandWarum ein Radargerät selbst einen Strafzettel erhielt

Ordnungsamt hatte das mobile Gerät am Straßenrand platziert, Polizei schritt ein.

Sujetbild © gruber54 - stock.adobe.com
 

Verkehrte Welt: In Deutschland hat die Polizei einem mobilen Radargerät in Bielefeld einen Strafzettel verpasst. Das Ordnungsamt hatte das Radargerät auf einem Anhänger in einem Wohngebiet am Straßenrand wenige Meter an einer Einmündung platziert.

Weil aus seiner Sicht das Fahrzeug ordnungswidrig abgestellt war, stellte ein Beamter daher einen Strafzettel aus, wie ein Sprecher der Bielefelder Polizei am Montag sagte.

Kommentare (1)
Kommentieren
frogschi
0
6
Lesenswert?

Das nenne ich

ausgleichende Gerechtigkeit. Ich hoffe das Strafmandat musste auch eingezahlt werden. 😂