AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Galt als ausgestorbenForscher entdeckten Baum aus der Inka-Zeit

Die Forscher glauben, dass die Inkas den Stamm und die Blätter des "Ollanta"-Baums zur Herstellung von Werkzeugen und Heilmittel nutzten.

Die Forscher entdeckten den Baum aus der Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae) in Cusco, der einstigen Hauptstadt des Inkareichs © AP
 

Peruanische Archäologen haben eine Baumart aus der Inka-Zeit entdeckt, die schon seit langem als ausgestorben galt. Sie hätten dem Baum den Namen "Ollanta" gegeben, sagte Teammitglied Guillermo Miranda am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in der Andenstadt Cusco. Die Entdeckung werde für die historische und archäologischen Forschung eine wichtige Rolle spielen, fügte er hinzu.

Die Forscher entdeckten den Baum aus der Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae) in Cusco, der einstigen Hauptstadt des Inkareichs. Zu ihr gehören neben Bäumen und Sträuchern auch Kräuter und Lianen, die ätherische Öle produzieren. Die Forscher glauben, dass die Inkas den Stamm und die Blätter des "Ollanta"-Baums zur Herstellung von Werkzeugen und Heilmittel nutzten.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.