AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

50 Lotto-MillionäreFinnische Tippgemeinschaft feierte Jackpot mit Kaffee und Kuchen

Mit Kaffee und Kuchen feierte die finnische Tippgemeinschaft gemeinsam mit der ganzen Ortschaft ihren Gewinn.

© 
 

Große Feier im finnischen Nirgendwo: Nach dem Gewinn des mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpots hat eine Kleinstadt in Finnland den Riesengewinn mit Kaffee und Kuchen gefeiert. Dazu wurden alle Interessierten am Freitag in den Supermarkt in der Gemeinde Siilinjärvi eingeladen, in dem sich 50 frischgebackene Lotto-Millionäre an dem erfolgreichen Tippschein beteiligt hatten.

Auch Geschäftsbesitzer Jyrki Huttunen genehmigte sich ein Stück von dem Kuchen, der mit dem Eurojackpot-Logo verziert war. Zum zweiten Mal in diesem Jahr war der Jackpot in der europäischen Lotterie auf seine Höchstsumme von 90 Millionen Euro angewachsen, weil er sieben Wochen in Folge nicht geknackt worden war. Dank der Gewinnzahlen 15-18-19-41-42 und der beiden Eurozahlen 4 und 6 - die passenderweise in der finnischen Hauptstadt Helsinki gezogen wurden - ging er am vergangenen Freitag schließlich an die Tippgemeinschaft in Siilinjärvi. Hinzu kamen Gewinne in unteren Kategorien, die die Gesamtsumme noch einmal um knapp zwei Millionen Euro steigerten. Die Kleinstadt liegt rund 400 Kilometer nordöstlich von Helsinki.

Kommentare (1)

Kommentieren
mEmeinesErachtens
1
1
Lesenswert?

Bravo, der Erfolg führt nur über die Mathematik und soviel Tipps die abgegeben werden können,

keine Frage, die Lottopraxis der letzten 30 Jahre (schon im deutschen Looto der früheren Jahre gab es Gewinne an Lottogmeinschaften) in vielen Lotterien zeigt, das wenn Spieler auf den Boden bleiben immer wieder Tippgemeinschaften gegenüber Einzelspieler zum Zuge kommen.
.
Hier sollte sich jeder Spieler die Frage stellen, reichen mir Teilgewinne in diesen Fall ca. 2.0 Mion Euro pro Nase oder versuche ich mit nur 1-2 zehntausendstel von einem Prozent einen Treffer zu landen.

Antworten