Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-HeldCaptain Tom stirbt mit 100 nach Covidinfektion

Der britische Rekordspendensammler Tom Moore ist tot. Das teilten seine Töchter Hannah und Lucy am Dienstag in einem Statement mit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AFP
 

Der 100 Jahre alte Weltkriegsveteran Tom Moore hatte im vergangenen Jahr mit einem Spendenlauf knapp 32,8 Millionen britische Pfund (etwa 37 Millionen Euro) für den Nationalen Gesundheitsdienst NHS in der Corona-Pandemie gesammelt und hatte damit weltweite Berühmtheit erlangt.

Er war dafür 100 Runden mit seinem Rollator durch seinen Hinterhof marschiert. Moore schaffte damit sogar einen neuen Guinness-Weltrekord für die höchste Summe, die bei einem Spendenlauf je zusammenkam und wurde schließlich sogar von der Queen geehrt.

Foto © AP

Wegen Medikamenten, die er zur Behandlung einer Lungenentzündung erhalten hatte, war Moore nicht gegen Covid-19 geimpft worden. Er starb am Dienstag in einem Krankenhaus.

“It is with great sadness that we announce the death of our dear father, Captain Sir Tom Moore. We are so grateful that we were with him during the last hours of his life; Hannah, Benjie and Georgia by his bedside and Lucy on FaceTime", schrieben seine Töchter Hannah Ingram-Moore und Lucy Teixeira in einem Statement.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (12)
Kommentieren
Nora
0
1
Lesenswert?

Mir fehlen die !Worte

Danke für Ihren Einsatz, Captain Tom!

christakind71
1
15
Lesenswert?

RIP Captain Tom

alias Sir Thomas Moore 😢😢. Ein großartiger Mann mit großem Herz und Hirn - er wird auf dieser Welt sehr fehlen!!

Hausberger
3
6
Lesenswert?

Der hätte doch als Erster geimpft werden müssen!

Und wie geht’s der Queen?

POB
0
1
Lesenswert?

R.I.P. Sir Tom Moore

War leider nicht möglich. Sir Tom wurde gegen Hautkrebs behandelt und wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Angeblich vertrugen sich seine Medikamente nicht mit dem Coronaimpfstoff 😔.

MichaelaAW
0
24
Lesenswert?

Ruhe in Frieden

Ein würdiger Sir

lombok
3
32
Lesenswert?

Egal, woran er gestorben ist ...

er war ein beeindruckender Mensch?

Devon1957
11
55
Lesenswert?

Winner and loser

Winner geben öffentlich ein gutes Beispiel wie Captain Tom.
Loser geben anonym Daumen nach unten.

kukuro05
22
0
Lesenswert?

genau so!

Und eigene Meinung haben Sie auch keine, was ja kein Wunder ist

Nora
7
61
Lesenswert?

Daumen nach unten

Ich verstehe die vielen Daumen nach unten nicht! Wahrscheinlich Personen ohne Herz und Hirn!

kukuro05
5
85
Lesenswert?

Sicher ist

...dieser bemerkenswerte Mensch wird in die Geschichtsbücher eingehen!

Viel Spaß dort drüben lieber Captain Tom!

Stony8762
6
104
Lesenswert?

---

Captain Sir Tom Moore hatte mit seinen 100 Jahren mehr Hirn als alle 'Spaziergänger' zusammen! Ich würde meinen Hut vor ihm ziehen, wenn ich einen hätte!

tomtitan
2
118
Lesenswert?

Ruhe in Frieden, Captain Tom.