Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaimpfungRussland stellte der EU Millionen Dosen "Sputnik V" in Aussicht

Zulassungsantrag bei EMA wurde in der vergangenen Woche eingereicht.

© AFP
 

In der Diskussion um knappen Corona-Impfstoff in der EU will Russland mit seinem Vakzin aushelfen. Im zweiten Quartal könnten 100 Millionen Dosen des Impfstoffes Sputnik V geliefert werden, teilte der staatliche Direktinvestmentfonds am Freitag in Moskau mit, der das Vakzin mitfinanziert und im Ausland vermarktet. Damit könnten 50 Millionen Menschen geimpft werden. Voraussetzung sei, dass die Europäische Arzneimittelagentur EMA den Wirkstoff zulasse.

Ein entsprechender Antrag war in der vergangenen Woche eingereicht worden. Eine Lieferung an die EU wäre dann dem Fonds zufolge möglich, wenn ein Großteil der Massenimpfung in Russland abgeschlossen ist. Die Impfungen laufen bereits seit Dezember. Nach jüngsten Zahlen haben mehr als 1,5 Millionen Menschen das aus zwei Komponenten bestehende Vakzin erhalten. Sputnik V ist den Angaben zufolge mittlerweile in 15 Ländern registriert. Ungarn hatte vergangene Woche als erstes EU-Land zwei Millionen Dosen des russischen Präparats bestellt.

Der Wirkstoff war Mitte August als weltweit erster für eine breite Anwendung in der Bevölkerung freigegeben worden, obwohl bis dahin wichtige Tests ausgestanden hatten. Das löste international Kritik aus. Unabhängige Studien sind bisher nicht bekannt.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (20)
Kommentieren
Stony8762
1
9
Lesenswert?

---

Wer Sputnik V ablehnt, nur weil es ein Russe ist, begeht meiner Meinung nach einen schweren Fehler!

Hako2020
2
3
Lesenswert?

Wer

ist der erste dagegen? Merkel oder Macron.

akiko
2
11
Lesenswert?

Sputnik

Wenn EMA den Impfstoff zulässt, spricht nichts dagegen ihn anzuwenden, wir werden mehrere verschiedene Impfungen brauchen.

georgXV
3
13
Lesenswert?

???

sobald der "Spunik V" innerhalb der EU ALLE Tests bestanden hat und zertifiziert sein sollte, sollte man zumindest darüber nachdenken, ob man ihn auch bei uns zum Einsatz bringt.
Nur politische Überlegungen und die Tatsache, daß dann auch weniger Russen geimpft werden, könnten dagegen sprechen.

freeman666
5
17
Lesenswert?

Wenn die EU nicht ganz neben der Schmalspur ist,

sollte Sputnik einfach fair getestet werden. Wenn alles passt, dann zulassen.
Millionen Menschen in 15 Ländern sind bereits mit dem Impfstoff geimpft worden. Es gibt bereits etliche westliche Virologen die behaupten Sputnik ist besser als Astra. Aber die Merkel mag den Putin nicht und so wird sicher keine Zulassung erteilt.

bond007
1
17
Lesenswert?

Sputnik V

Naja... zumindest hat ja Sputnik I ja auch funktioniert ;)

scionescio
50
8
Lesenswert?

Man kann nur hoffen, dass die EU nicht auf diese Finte des Diktators reinfällt - auf diesem Weg will er sich eine Zulassung holen, ohne die entsprechenden Studien und Wirksamkeit nachweisen zu müssen ...l

... da kommen wir dann vom Regen in die Traufe - gleich wenig wie ich mir das AstraZeneca Zeugs spritzen lasse, möchte ich mir den Sputnik V Propagandaimpfstoff verabreichen lassen - da warte ich lieber noch zwei Monate auf BioNTech & Co.

Mit Diktatoren macht man keine Geschäfte und verzichtet besser auf ihre Danaer Geschenke ... wer sich mit Hunden ins Bett legt, wird mit Flöhen aufwachen!

Liverpudlian88
0
3
Lesenswert?

@scio...

Puh...wo fang ich an... ich glaub, ich lass es bei einem Satz:
Absolutes Wirrwarr & absoluter Blödsinn, was Sie da von sich geben...

Balrog206
0
7
Lesenswert?

Scio

Aber Vergleichs Daten vom Brasilianer nimmst schon wenn es dir gerade passt !

dieRealität2019
6
22
Lesenswert?

Sorry, unglaublich, was sei für einen Nonsens & Kokolores von sich geben.

Nach jüngsten Zahlen haben mehr als 1,5 Millionen Menschen das aus zwei Komponenten bestehende Vakzin erhalten. Sputnik V ist den Angaben zufolge mittlerweile in 15 Ländern registriert. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
.
Nach Prüfung durch die EMA wird es einen öffentlichen Bericht geben. Sind sie medizinisch so versiert und perfekt, dass sie in der Lage sind bei den Impfstoffen selbst zu differenzieren die Zulassungen zu kontrollieren was, für welcher infrage kommt? Vor allem da es seit Monaten bis heute unzählige Aussagen (zweistellig) über diese Impfstoffe gibt. Gott helfe ihnen den richtigen Weg zu finden.

scionescio
19
5
Lesenswert?

@Unreal: es ist ihre Sache, wenn sie der Propaganda eines lupenreinen Diktators und Kriegstreibers Glauben schenken ...

... und meine Sache, ob ich mir einen dubiosen und technologisch veralteten Vektorimpfstoff verabreichen lasse, der gegen Mutationen wirkungslos ist und bisher hauptsächlich ans eigene Militär verabreicht wurde - da dadurch gleich wie beim ident funktionierenden AstraZeneca Impfstoff keine Daten für die für mich interessante Altergruppe vorliegen und auch AstraZeneca Probleme bei den Älteren hat, werde ich einen Teufel tun und mich als Versuchsobjekt für die Propaganda eines Diktators einspannen lassen ... auch ohne Medizinstudium reicht mir dafür mein Hausverstand und meine Gesundheit ist mir weit wichtiger als die Russlandsympathie des rechten Randes.

dieRealität2019
4
12
Lesenswert?

was sie da zusammenplappern, sorry ein Gefasel sondergleichen

Glauben sie selbst an diesen Nonsens? Das bleibt halt Ihnen überlassen, woran sie glauben. Auch der Hinweis auf den Hausverstand ist "relativ".

scionescio
10
3
Lesenswert?

@Unreal: was genau ist denn ein Gefasel oder welches Argument übersteigt ihren Horizont

Immer wenn rechten Trollen die Argumente ausgehen, kommt eine pauschale Abwertung ohne nähere Angaben - für mich immer ein sicheres Zeichen, einen wunden Punkt getroffen zu haben ;-)

Was ich schon immer fragen wollte: wie schaffen es die Ewiggestrigen eigentlich, Russland so anzuhimmeln, wo sich doch seinerzeit der Schnauzbärtige an ihnen die Zähne ausgebissen hat? Widerspricht sich das nicht ein bisschen?

wollanig
0
3
Lesenswert?

Haha, scios übliche Hetze und

Verunglimpfung gegen alle, die seine oft skurrilen Ansichten nicht teilen.

Hapi67
10
15
Lesenswert?

Zum Schmunzeln,

dass ausgerechnet der Diktator mit seiner Diktatur einen Teil zur Lösung beitragen könnte.
So einfach wie viele in den letzten Wochen auch hier über Putin und Russland hergezogen wurde, ist es in der Realität halt nicht immer.
Es gibt auch Grautöne im Leben, man muss Sie nur sehen wollen.
Putin wird sich jedenfalls ein Exztaglas gönnen und auf die Anrufer der verzweifelten Bittsteller warten.

ReinholdSchurz
18
31
Lesenswert?

Nehmt ihn bitte🙆🏻‍♂️

Wir sollten uns als EU überhaupt überlegen wem wir mehr Nahe stehen den USA oder der russischen Föderation bei Putin weiß man was man hat,aber was weiß man von Biden?
Ich würde da ganz genau hinschauen und überlegen und dann den ganzen Schass mit Astra Zeneka über Port werfen, sollen sich doch die Engländer diesen lahmen Impfstoff einziehen😏💉

SagServus
9
13
Lesenswert?

...

Was hat jetzt genau Biden mit der Sache zu tun?

Und wieso sollte man einen Impfstoff nehmen von dem es keine Studien gibt? Da könnte man ja genauso Astra Zeneka für >65 jährige zulassen.

Hapi67
5
12
Lesenswert?

Einfach mal informieren

war schon vor einer Woche in der Zib mit Virologe.
Kernaussage:der Dreck ist nicht schlechter als Astra und von geplanter Zusammenarbeit die Rede.
Lt. Ihrer Aussage Bedenken bei China-Impfstoff, da hier wirklich keine Studien

SagServus
2
10
Lesenswert?

Kernaussage:der Dreck ist nicht schlechter als Astra und von geplanter Zusammenarbeit die Rede.

Ich liebe es, wenn Leute wie sie immer eine "einfach mal informieren" in den Raum schmeißen, ohne offensichtlich irgendeine Ahnung zu haben bzw. sich halt nur die Punkte rausnehmen die einem genehm sind.

Die Nutzung und Kombination von Astra Zeneca und Sputnik V beruht darauf, dass beide der selbe Typ Impfstoff ist und eine Kombination daraus einen Vorteil hätte was das Immunsystem betrifft.

Man müsste dafür aber erstmal eine Neuzulassung und natürlich auch Tests durchführen, ob eine Kombination überhaupt möglich ist.

Das was sie hier also als große Information verkaufen wollen, sind theoretische Überlegungen und keine praktischen Fakten.

Hapi67
1
2
Lesenswert?

Sag Servus

Da haben Sie mich wohl erwischt
Schöne Grüße