Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wegen VerletzungenNiederlande verbieten Silvesterfeuerwerk

Aus Angst vor Verletzungen verbieten die Niederlande diesmal jegliches Silversterfeuerwerk. Ziel ist es, die ohnehin stark beanspruchten medizinischen Notdienste nicht zusätzlich zu belasten. Die Branche wird mit rund 40 Millionen Euro entschädigt.

Menschen beobachten Feuerwerk
Kein Silvesterfeuerwerk in den Niederlanden © nd3000 - stock.adobe.com
 

In den Niederlanden wird diesmal jegliches Silvesterfeuerwerk verboten. Damit soll verhindert werden, dass die wegen der Coronakrise stark beanspruchten medizinischen Notdienste sich nicht auch noch um Verletzungen durch Feuerwerkskörper kümmern müssen. Die Branche werde mit insgesamt rund 40 Millionen Euro entschädigt, teilte die zuständige Staatssekretärin Stientje van Veldhoven am Freitag mit. Die Mittel sollen Händlern zugutekommen, die sich schon mit Raketen und anderen Feuerwerkskörpern eingedeckt haben, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Bestände müssten nicht vernichtet, sondern dürften im kommenden Jahr verkauft werden. Kleinere Knaller, Wunderkerzen oder Knallbonbons sind nicht von dem Verbot betroffen.

Die Begeisterung für Silvester-Raketen und -Feuerwerke ist in den Niederlanden groß. Allerdings gab es auch immer wieder viele Verletzte, im vergangenen Jahr wurden rund 1.300 Menschen in Krankenhäusern oder Hausarztambulanzen behandelt. Zudem kam es zu Angriffen auf Rettungswagenbesatzungen und die Polizei.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (5)
Kommentieren
Mezgolits
2
3
Lesenswert?

Wegen Verletzungen: Niederlande verbieten Silvesterfeuerwerk

Vielen Dank - ich meine: Für unausgebildete Personen - ja - aber gut aus-
gebildeten Personen - würde ich von 23:45 - 00:15 - gestatten. Erfinder M.

Pelikan22
1
2
Lesenswert?

Wer braucht denn den Dreck?

Wenn sie so erfinderisch sind, dann entwickeln sie doch lautlose und vor allem schadstofffreie Feuerwerke!

AIRAM123
0
6
Lesenswert?

So schaut Planung aus!

Gratulation!

pescador
1
9
Lesenswert?

Niederlande verbieten Silvesterfeuerwerk

Sehr klug! Nachahmung empfohlen!

Prutschw
0
5
Lesenswert?

Es IST verboten

auch in Österreich schon lange nach dem Pyrotechnikgesetz.
Man braucht per Bescheid eine Genehmigung der Behörde. Nur schert sich keiner drum und kontrollierbar ist es in der Masse zu Silvester leider nicht. Gefordertes Verkaufsverbot wird vom Wirtschaftsministerium abgelehnt.