Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Covid in ChinaDevise der Zentralregierung: Maßnahmen sind gut, Kontrolle ist besser

Bereits im Dezember soll die Covid-19-Pandemie im chinesischen Wuhan ausgebrochen sein. Mittlerweile werden aus China große Erfolge im Kampf gegen die Pandemie übermittelt.

"Der Parteiaufbau hat Vorrang" steht auf diesem Plakat der Zentralregierung © AP/Ng Han Guan
 

420 aktive Erkrankungen und etwa 30 Neuinfektionen im Schnitt der letzten sieben Tage (Stand 6. November). Diese wünschenswerten Zahlen findet man im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie innerhalb Europas kaum noch. Es handelt sich um die offiziellen Angaben der Nationalen Gesundheitskommission der Volksrepublik China - und zwar für das gesamte Land.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren