Im US-Bundesstaat Utah sind acht Menschen tot in einem Wohnhaus aufgefunden worden. Fünf davon seien minderjährig, hieß es am Mittwoch (Ortszeit) in einer Mitteilung der Stadt Enoch im Süden des Bundesstaates. Die Toten wiesen nach Angaben der Polizei Schusswunden auf. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestehe derzeit nicht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

"Wir wissen nicht, warum das passiert ist und wir werden nicht raten", sagte ein Gemeindevorsteher dem Lokalsender KSL. Die Polizei befand sich demnach in der Nacht auf Donnerstag noch in dem Gebäude auf der Suche nach Hinweisen.