Zehn Zentimeter dickes Panzerglas, fünf Tonnen schwer und womöglich ist auch Wladimir Putin selbst schon mitgefahren: Wie mehrere internationale Medien berichten, wurde auf Sardinien der Mercedes-Maybach S650 Guard des russischen Oligarchen Alisher Usmanow (69) konfisziert. 

Die Luxuslimousine soll der Unternehmer 2018 gekauft haben. Der Preis? Rund 600.000 Euro. Dafür gibt es aber auch allerhand "staatsmannschützende" Extras. Selbst Sprengstoff soll dem Straßenpanzer nichts anhaben können. Der indische Staatschef Narendra Modi wird auch vom selben Typ Limousine kutschiert. 

Der Mercedes-Maybach S650 Guard im Auto-Review:

Usmanov von Putin mit Verdienstorden ausgezeichnet

Usmanov, der 2018 den Verdienstorden für das Vaterland von Wladimir Putin verliehen bekam, steht seit März auf der EU-Sanktionsliste gegen russische Oligarchen. Bereits Mitte März wurden in Italien sechs Gesellschaften, Immobilien und Autos im Wert von 66 Millionen Euro eingefroren, die dem Oligarchen mit usbekischen Wurzeln gehören. Ebenso wurde eine Villa im Wert von 17 Millionen Euro konfisziert.  

Sanktionen gegen mehrere russische Oligarchen 

Im Zuge der Strafmaßnahmen gegen Russland wegen der Ukraine-Invasion hat die Europäische Union Sanktionen gegen mehrere Oligarchen verhängt, denen eine Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin vorgeworfen wird. Beschlagnahmt wurden mehrere Luxusvillen, die sich auf Sardinien, in Ligurien, in der Toskana und am Comer See befinden, sowie Luxusjachten. In Österreich wird indessen an der erfolgreichen Umsetzung dieser Sanktionen gezweifelt