130 Terror-ToteJahrhundertprozess in Paris bringt Grauen zurück

Sechs Jahre nach den Bataclan-Anschlägen mit 130 Toten beginnt in Paris Prozess gegen überlebende Attentäter um Salah Abdeslam. Er schwieg bislang.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) AP (Christophe Ena)
 

Knapp sechs Jahre nach den Pariser Attentaten auf den Bistrot-Terrassen, im Konzerthaus Bataclan und am Stade de France beginnt am morgigen/heutigen Mittwoch der Prozess gegen die Täter und mutmaßlichen Organisatoren der Anschläge. Zehn islamistische Terroristen hatten am Abend des 13. November 2015 130 Menschen getötet und hunderte schwer verletzt. Paris war in Schockstarre, eine Nation in Trauer. Die Franzosen begriffen an diesem Abend, dass sie fortan ihren eigenen 11. September haben würden.  

Kommentare (1)
bond007
2
17
Lesenswert?

Als augleich zu meinem vorherigen Text

Tiefste Trauer, dass so viele sterben mussten. Es ist eine Schande für Europa, das seine Bürger nicht mehr schützen WILL.