Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lokalaugenschein aus Stresa"Das hätte nicht passieren dürfen": Entsetzen über Seilbahnunglück am Lago Maggiore

Nach dem Seilbahnunglück herrscht im Urlaubsparadies Stresa Entsetzen. Nun wird nach den Ursachen gesucht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Unglücksstelle in Stresa © AP
 

Rote Petunien-Blüten an Hotelbalkons tragen Trauer und Regentropfen fallen wie Tränen auf die üppig blühenden Rosenbüsche in Stresa. „Es ist absurd“, sagt ein drahtiger Mittsiebziger an der Bar neben der geschlossenen Talstation nach dem schweren Seilbahnunglück. Der Zugang ist mit Siegeln der Staatsanwaltschaft Verbania verklebt. Die Bewohner des Ferienparadieses mit der Seilbahn, die Urlauber vom Ufer des Lago Maggiore mit traumhaftem Ausblick aus weiß-roten Gondeln in zwanzig Minuten auf den fast 1500 Meter hohen Monte Mottarone bringt, sind nach dem Unglück fassungslos.

Kommentare (10)
Kommentieren
robert123456789
6
33
Lesenswert?

So viel Qualität in einem

Plus-Artikel.
Bitte, Kleine Zeitung, Mehr Recherche mehr Qualität. Letztens ein Düsenflugzeug als Propellerflugzeug bezeichnet, jetzt ein Tragseil und ein Zugseil nicht unterscheiden können. Muss nicht jeder Ingenieur oder Atomwissenschaftler sein, aber sowas...
Das Seilproblem hätte spätestens beim nochmaligen Lesen des Artikel auffallen können. Wenn das Seil reißt, wie kann die Gondel dann noch darauf nach unten fahren.

Mitreden
0
43
Lesenswert?

Beileid

Tragisch und unbegreiflich. Den Hinterbliebenen mein Beileid und ganz viel Kraft.

wollanig
23
11
Lesenswert?

Lokalaugenschein?

Wohl eher ein Fakebericht, denn Frau Gabbe ist offensichtlich nicht vor Ort. Sonst wüsste sie, dass die Gondeln vom See zur Mittelstation nicht rot weiß sind, wie sie in ihrem Gschichterl fabuliert, sondern blau weiß. Dass würde sie sehen, wenn sie den "drahtigen" Herrn wirklich dort getroffen hätte. Von "Sestra" wollen wir gar nicht reden. Peinlich und schäbig, mit der Tragödie so umzugehen.

joektn
5
12
Lesenswert?

Zwei Gondeln

Eine ist rot weiß die andere blau weiß

wollanig
1
4
Lesenswert?

Nein,

Die zwei bis zur Mittelstation sind blau weiß, die bis zur Bergstation rot weiß. Die jeweils rechte und linke Gondel unterscheiden sich durch die Farbkombination, nicht die Farben selbst. Also rot/weiß bzw. weiß /rot bzw. eben mit blau vom See.

wollanig
1
5
Lesenswert?

Nett

dass so vielen egal ist, was ihnen erzählt wird.

koko03
1
64
Lesenswert?

@KLZ

Ich vermute es ist ein Zugseil gerissen und nicht wie im Bericht geschrieben das Tragseil??

calcit
1
31
Lesenswert?

Man kann es auf verschiedenen Bildern in anderen Medien auch...

...definitiv erkennen, dass das Tragseil intakt ist und ein weiteres Seil, vermutlich das Zugseil fehlt bzw. über den Führungsrollen an der Stütze herunterhängt. Warum die Fangbremse nicht gegriffen hat, das ist die Frage...

wollanig
0
32
Lesenswert?

Sogar

definitiv.

FRED4712
1
32
Lesenswert?

man sieht...

selbst mitdenken schadet nie