Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mehrere Millionen TonnenJapan erlaubt Ablassen von radioaktivem Wasser aus Fukushima

Mehrere Millionen Tonnen verseuchtes Wasser ist auf dem Gelände des Atomkraftwerks gespeichert, das 2011 durch einen Tsunami zerstört wurde. Ab 2022 gibt es dort keine Lagerkapazitäten mehr.

© APA (Archiv/AFP)
 

Die japanische Regierung hat entschieden, dass radioaktiv verseuchtes Wasser aus dem Atomkraftwerk von Fukushima ins Meer abgelassen werden darf. Das berichten mehrere japanische Medien. Die formelle Entscheidung soll noch diesen Monat bekannt gegeben werden. Der Betreiber Tokio Electric hat mehrere Millionen Tonnen verseuchtes Wasser auf dem Gelände des Atomkraftwerks gespeichert, das 2011 durch einen Tsunami zerstört wurde.

Kernschmelze

Seitdem müssen Reaktoren mit Wasser gekühlt werden, um eine Kernschmelze zu verhindern. Tokio Electric hatte erklärt, 2022 werde es keine Lagerkapazitäten mehr haben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

umo10
1
3
Lesenswert?

Das war leider zu befürchten

Eine Kernschmelze wäre eine unglaublich schlimmere verseuchung als das ablassen des verdünnten Wassers aus den Tanks. Jetzt müssen die Fischhändler nicht nur das Gewicht aufdrucken sondern auch die Strahlenbelastung

wintis_kleine
2
22
Lesenswert?

Wir brauchen keinen Virus damit sich die Weltbevölkerung dezimiert

Wir schaffen das ganz ohne fremde Hilfe durch unseren unsäglichen Drang nach Profit, Geld und Macht.
Die Natur wird sich an uns rächen und die Rache wird fürchterlich sein!

feringo
2
41
Lesenswert?

😱 😱 😱

War lediglich eine Frage der Zeit!
Dort wo es eingeleitet wird werden Meerestiere unmittelbar verseucht und wahrscheinlich dann auch davon welche verzehrt, irgendwo auf der Welt.
Radioaktivitätswarner beim Fischkauf einschalten!

Mezgolits
0
10
Lesenswert?

Japan erlaubt Ablassen von radioaktivem Wasser ...

Vielen Dank - ich meine: Aus Profitgier - wird auf die bestmögliche
Abwasserreinigung verzichtet. Erfinder Stefan Mezgolits Draßburg

Ninaki
2
66
Lesenswert?

Wahnsinn

Sind die wahnsinnig? Wo bleibt der Aufschrei der Umweltpolitiker der EU und anderen Umweltorganisationen ? Das Meer gehört nicht den Japanern allein und so wird radioaktiv verseuchtes Wasser (zwar stark verdünnt) über die ganze Welt verteilt.
Das sollte auch jeder Konsument, der in Zukunft Meeresfisch kauft, im Hinterkopf behalten!

CloneOne
1
21
Lesenswert?

die

kämpfen grad gegen ein natürliches Virus. Wir Menschen kämpfen immer gegen die Natur und machen sie glechzeitig kaputt. Also der Mensch ist wohl das dümmste Getier auf diesem Planeten. Also verdienen würde er es schon lange - auszusterben.

HannesK
6
2
Lesenswert?

Aber die Corona-Leugner...

Und wie dumm, saublöd oder klug sind die täglichen Corona-Leugner????