Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eine Million Corona-ToteUNO: Coronavirus ist außer Kontrolle geraten

Das Virus sei mit weltweit mehr als 30 Millionen bestätigten Infektionen und annähernd einer Million Toten außer Kontrolle geraten.

GERMANY-HEALTH-VIRUS
© APA/AFP/INA FASSBENDER
 

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres hat scharfe Kritik am internationalen Umgang mit der Corona-Pandemie geübt. "Die Pandemie ist ein eindeutiger Test für die internationale Zusammenarbeit - ein Test, den wir im Wesentlichen nicht bestanden haben", sagte Guterres am Donnerstag in New York. Das Virus sei mit weltweit mehr als 30 Millionen bestätigten Infektionen und annähernd einer Million Toten außer Kontrolle geraten.

Grund dafür sei, dass es weltweit an "Vorbereitung, Kooperation, Einigkeit und Solidarität" gefehlt habe. Wenn der Klimakrise genauso uneins und ungeordnet begegnet werde wie der Viruskrise, "dann fürchte ich das Schlimmste", sagte Guterres.

Kurz darauf kam es bei einer virtuellen Sitzung des UN-Sicherheitsrates zur Corona-Pandemie zu einem Schlagabtausch der USA sowohl mit Russland als auch mit China. Die US-Botschafterin bei der UNO, Kelly Craft, wiederholte Vorwürfe von US-Präsident Donald Trump, China habe nicht für ausreichende Transparenz im Umgang mit dem Virus gesorgt und den Ausbruch dadurch verschlimmert.

Der chinesische UNO-Botschafter Zhang Jun wies die Anschuldigungen entschieden zurück. Das Coronavirus war zuerst in China bestätigt worden. Die meisten Toten und Infektionen gibt es inzwischen in den USA. Der russische Außenminister Sergej Lawrow erklärte, ohne Länder namentlich zu erwähnen, die Pandemie habe Differenzen zwischen einzelnen Staaten noch verschärft. Einzelne Länder wollten mit "unliebsamen Regierungen oder geopolitischen Konkurrenten abrechnen".

Kommentare (13)

Kommentieren
dieRealität2020
13
10
Lesenswert?

wo war da die UNO?

.
bei den ethnischen Auseinandersetzung zwischen den Hutsi und Tutsi gabe es nach offiziellen Zahlen ca. 2,0 Mion Tote, ich denke das werden sicherlich nicht alle Toten gewesen sein. WO WAR HIER DIE UNO? oder andere internationalen Institutionen der westlichen Gemeinschaft?
.
Uno Guteres: Das Virus sei mit weltweit mehr als 30 Millionen bestätigten Infektionen und annähernd einer Million Toten außer Kontrolle geraten.

X22
4
7
Lesenswert?

Tja die Realität kann ganz schnell subjektiv werden, wenn man die Fakten verdreht und vermischt

Hutsi gabs keine, sonder Hutu und Tutsi, auch ihre offizellen Zahlen stimmen nicht,......

dieRealität2020
4
2
Lesenswert?

auch hier, sie waren oder sind nicht in der Lage meinen Beitrag zu verstehen, wass damit gemeint war

da ich aus dem Gedächtnis schrieb hatte ich noch nach 40 Jahren nur mehr die Laute im Gedächntis, was unerheblich ist, ob Hutu oder Tutsi, dass die offiziellen Zahlen von 2,0 Mio die mir ebenfalls noch aus meinen Gedächtnis in Erinnerung waren nach unten korrigiert wurden, auch gut. Auch hier, beeindruckjt mich nicht, anstatt maßgeblichen Beitrag zum Thema abzugeben, haben sie nur einen Nonsons & Kokolores zu schreiben.
.
Ob 1,0 oder 2,0 Mio Tote ist letztendlich für mein Beispiel unerheblich, wer es versteht diesen Beitrag zu lesen und verifizieren kann, tuns nachschlagen was das im gegenständlich Fall bedeutet, der konnte sehen, dass das
.
„VERGLEICHWEISE“ zur „INAKTIVITÄT“ der UNO/Gutteres gemeint war. EOD

erstdenkendannsprechen
1
13
Lesenswert?

sie haben aber schon auch mitgekriegt,

was die uno damals sagte - nämlich auch nicht nichts.
angefangen hat es übrigens damit, dass die hutu uno-soldaten aus zentralafrika vertreiben wollten (warum waren die wohl da?). die uno warnte übrigens auch davor, dass ein völkermord geplant war (romeo dallaire, damals kommandant von 2.500 uno-soldaten in ruanda, warnte dezidiert). kofi annan wiegelte aber ab - weil er der meinung war, es seine gerüchte. ein eingreifen war schwer, weil keine armee den genozid durchführte, sondern nachbarn ihre nachbarn umbrachten.
2 millionen dürfte nciht stimmen, 800.000 menschen wurden in 100 tagen getötet.
das ist übrigens whataboutismus - weil das aufrechenen von irgendwas gegen irgendwas keine situation verbessert, sondern nur ablenken soll.

dieRealität2020
5
2
Lesenswert?

haben sie meinen Beitrag nicht gelesen oder verstanden?

.
Ich musste hier nirgends nachschlagen, da ich diese Ereignisse zum Zeitpunkt ihres Geschehens ich denke Mitte der 90iger Jahre noch in Erinnerung habe und dabei waren Zahlen von ca. 2,0Mion in meinem Gedächtnis.
.
Ob 1,0 oder 2,0 Mio Tote ist letztendlich für mein Beispiel unerheblich, wer es versteht diesen Beitrag zu lesen und verifizieren kann, tuns nachschlagen was das im gegenständlich Fall bedeutet, der konnte sehen, dass das
.
„VERGLEICHWEISE“ zur „INAKTIVITÄT“ der UNO/Gutteres gemeint war. EOD

erstdenkendannsprechen
0
2
Lesenswert?

auch ich musst nicht nachschlagen - aber das war damals wirklich ein einschnitt, eine entsetzliche entwicklung. die zahlen hab ich aus einer geo-reportage (deswegen ca, keine ahnung, ob sie genau stimmen).

aber sie müssen nicht pampig werden und herumgeifern: nicht verstehen und so.

ihren beitrag verifizieren? das geht nicht, weil die fakten falsch sind. das würde bedeuten phantasie zu bestätigen (falls sie sich bewusst sind, was verifzieren bedeutet).

was sie mit ihren zeilen wollten: herumlügen, um whataboutism zu betreiben? man kann auch mit der wahrheit die uno nicht gut finden - nur was bedeuetet das für die konkrete jetzige situation?

Planck
7
19
Lesenswert?

Schlagen S' nach, was Whataboutism bedeutet.

Intelligenz erkennt man unter anderem daran, dass jemand Dinge, die nichts miteinander zu tun haben, sauber und verlässlich voneinander trennen kann ... ^^

dieRealität2020
9
3
Lesenswert?

sorry warum sollte ich das? wenn sie nicht in der Lage sind einen Beitrag zu lesen darüber und nachzudenken

.
was der Schreiber zum Ausdruck bringen wollte, sie sollten dann zweimal lesen und nochmals nachdenken oder wenn sie in der Lage sind zum Thema was schreiben und nicht versuchen andere Poster ohne Wissen und Information zu beleidigen.
.
Sollte man etwas nicht verstanden haben, dann kann man beim Schreiber ja nachfragen. Die Wege einer zielführenden und effektiven Kommunikation versteht halt nicht jeder. Ein Nonsens & Kokolores. Was bei mir allerdings nicht funktioniert.
.
Beim Lesen und nachdenken würden sie erfassen, dass ich hier „vergleichsweise“ die Toten angeführt und zur lapidaren Aussage von Guterres auch den Vergleich dazu erwähnt habe. Naja, manchmal kann Schulbildung auch zur Einbildung werden.

Hintschi
11
3
Lesenswert?

@Planck:

Was aber genau nix daran ändert, dass die UNO für nix ist. Versagen auf ganzer Linie...

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
11
5
Lesenswert?

Ja, sehr toll, dass "wir" scharf kritisiert werden, Fenster auf und ein Danke-Klatscher an den Herrn Guterres

Das hamma jetzt dringend gebraucht und außerdem ist Freitag.

Wenn die Großkopferten alles so gut könnten wie "kritisieren" dann würd am End gar was weitergehen. Nur leider - sie können halt nix besser als der Rest der Welt.

X22
3
6
Lesenswert?

Und?

weiterbringen wird uns weder ihre noch Guterres Ermahnung, wenn Solidarität verlangt wird muss sie von ganz unten kommen, von oben könnens es nur befehlen oder darum bitten

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
6
5
Lesenswert?

@X22 Sitz ich seit März fast immer daheim?

Dann sollen die "unten" mal Solidarität zeigen. Ich übe mich seit März im Verzichten - (nur Lebensmittel, Arzt und Apotheke) und alles mit Maske. Spenden an diverse Organisationen. Und jetzt darf ich mindestens bis ins Frühjahr weiter daheim herumhocken - weil die Solidarischen Rudelsaufen waren.
Dafür darf ich mich hier als Hysteriker und Paniker zusammenschei.en lassen.

Toll die "Solidarität". Da ist mir der Guterres eh lieber.

Balrog206
2
4
Lesenswert?

Glaubst

Du das der Virus im Frühjahr weg ist , wen alle Maske Abstand usw einhalten ??