Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ein Jahr nach GroßbrandDornenkrone wird am Karfreitag in Notre-Dame verehrt

Bei Brand vor einem Jahr gerettet - Kirchliche Veranstaltung wird im TV übertragen.

© APA/AFP/PHILIPPE LOPEZ
 

Kurz vor dem ersten Jahrestag des Brandes von Notre-Dame wird der Pariser Erzbischof Michel Aupetit die Dornenkrone in der weltberühmten Kathedrale verehren. Es handle sich bei der Veranstaltung am Karfreitag um eine "Zeit der Meditation", das Ganze sei keine Messe, teilte die Erzdiözese am Dienstag mit.

Aupetit wird dabei von Notre-Dame-Direktor Patrick Chauvet und dem Pariser Weihbischof Denis Jachiet begleitet.

Die Schauspielerin Judith Chemla und ihr Kollege Philippe Torreton lesen schließlich Texte vor - etwa von dem französischen Schriftsteller Paul Claudel oder Mutter Teresa. Die Veranstaltung soll im Fernsehen übertragen werden.

Die Dornenkrone wurde bei dem Brand am 15. April 2019 vor den Flammen gerettet. Dabei soll es sich um jene handeln, die römische Soldaten Jesus Christus vor seiner Kreuzigung auf sein Haupt gesetzt haben.

Der Fonds der Pariser Kathedrale hat nach eigenen Angaben seit dem Brand bis heute gut 375 Millionen Euro an Spenden gesammelt. Davon seien knapp 56 Millionen bereits eingegangen, der Rest seien feste Zusagen. Bei dieser Summe handelt es sich allerdings nicht um die Gesamtsumme der Spenden, da auch andere Stiftungen Geld für den Wiederaufbau gesammelt haben. Die Baustelle ist seit Mitte März wegen der Coronavirus-Krise stillgelegt

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren