AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Brände und ÜberschwemmungenWie die Australier ihren Kopf in den Sand stecken

Eine in Australien lebende Grazerin berichtet: Viele verdrängen, dass ihr Land Feuer fing. Wenn der Wind günstig steht, vergisst man, das man in einem brennenden Land lebt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wenn der Wind günstig steht, vergisst der Australier schnell
Wenn der Wind günstig steht, vergisst der Australier schnell © (c) APA/AFP/PETER PARKS
 

Die Sommersonne glänzt am wolkenlosen Himmel. Weiße Jachten schaukeln in der warmen Brise auf ozeanblauen Hafenwasser. Ich befinde mich in Sydney, Australien. Nichts hier erinnert an die todbringenden Feuer, die nur wenige Hundert Kilometer entfernt wüten. Nichts lässt an die nahen Gegenden denken, wo kürzlich Regen Hagelschauer, Überschwemmungen und Schlammrutsche gebracht hat. Ich bin in Sydney, wo der Wind gerade günstig steht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren