Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Menschen- und SexhandelPapst spricht in Thailand auch heikle Themen an

Franziskus wird im buddhistischen Königreich Thailand viel Sympathie entgegengebracht – er thematisiert dort aber auch Menschen- und Sexhandel.

Der Papst bei seiner Ankunft am Militärterminal des Don-Muang-Flughafens
Der Papst bei seiner Ankunft am Militärterminal des Don-Muang-Flughafens © (c) APA/AFP/VATICAN MEDIA/HANDOUT
 

Papst Franziskus weilt im Rahmen seiner vierten Asienreise in Thailand – 35 Jahre nach Johannes Paul II, der das südostasiatische Königreich als erster Papst besuchte. Der Pontifex wird sich im buddhistischen Land mit der kleinen, doch ergebenen katholischen Minderheit in einem Land treffen, wo Missionare von Franziskus' eigenem Jesuitenorden vor 350 Jahren eine erste Mission gegründet hatten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren