AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen Russland und China Pläne für Schutzgebiete vor Antarktis gescheitert

Die EU samt 25 anderen Teilnehmerstaaten konnten sich nicht einigen. Und zwar im achten Jahr in Folge.

ANTARCTICA GLOBAL WARMING
Schutzgebiete vor Antarktis: Verhandlungen sind schon wieder gescheitert © (c) EPA (Torsten Blackwood - Pool)
 

Die internationalen Verhandlungen über die Einrichtung neuer Meeresschutzgebiete vor der Küste der Antarktis sind im achten Jahr in Folge gescheitert.

Die 25 Teilnehmerstaaten plus Europäische Union konnten sich bis zum Abschluss des Treffens im australischen Hobart am Freitagabend nicht auf die Ausweisung von maritimen Schutzgebieten im Umfang von insgesamt rund drei Millionen Quadratkilometern einigen, wie aus Verhandlungskreisen verlautete. Demnach blockierten erneut Russland und China die Einigung.

Diese beiden Länder hatten schon in der Vergangenheit Bedenken wegen der Kontrollmechanismen für die Schutzgebiete und wegen der Auswirkungen auf Fischereirechte angeführt. In den Gewässern vor der Antarktis leben unter anderem Wale, Seehunde und Pinguine.

Nur einstimmige Beschlüsse

In Hobart waren die Vertragsstaaten der Kommission für den Erhalt der antarktischen Meeresressourcen - abgekürzt CCAMLR - zu ihrem Jahrestreffen zusammengekommen. Beschlüsse der CCAMLR können nur einstimmig gefasst werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

sila01
0
4
Lesenswert?

"wegen russland und china"

wann werden die verhandlungen zur einrichtung neuer meeresschutzgebiete vor der küste der antarktis im hinblick auf den schutz unserer umwelt erfolgreich sein? es ist enttäuschend bzw. bedauerlich, dass trotz offenbar steigendem gesellschaftlichen druck keine einigung möglich ist. ein blockieren von seiten russland und china bleibt vermutlich ohne konsequenzen, da wir (alle) zu sehr in (wirtschaftliche bzw. politische) abhängigkeiten verstrickt sind. es bräuchte beharrlichkeit von unserer seite: ein zeichen wäre wohl ausschließlich über ein konsequent anderes konsumverhalten zu setzen.

Antworten