AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Deutschland Obdachloser starb: Jugendliche in U-Haft

Das Feuer habe den Ausgang versperrt, ein 61-jähriger Bewohner sei im Innern wegen der Rauchgase gestorben.

Sujetbild © Kanizaj
 

Weil sie vor einer Obdachlosenunterkunft ein Feuer entfacht haben sollen und ein Bewohner an einer Rauchgasvergiftung starb, sitzen zwei Jugendliche in Baden-Württemberg in Untersuchungshaft. Wie die Polizei in Mannheim und die Staatsanwaltschaft in Heidelberg am Freitag mitteilte, sollen die 15- und 16-jährigen Verdächtigen am 10. September eine Mülltonne vor einem Wohncontainer angezündet haben.

61-Jähriger starb

Das Feuer habe den Ausgang versperrt, ein 61-jähriger Bewohner sei im Innern wegen der Rauchgase gestorben. Die Jugendlichen sollen den Angaben zufolge "angetrieben von dem Wunsch, den Wohncontainer in Brand zu setzen und in Kenntnis, dass sich eine Person dort aufhält, zunächst die Mülltonne entzündet und sodann weitere Gegenstände in das Feuer geworfen haben".

Gegen beide erging Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Mordes in Tateinheit mit gemeinschaftlicher Brandstiftung mit Todesfolge. Gegen einen weiteren 15-Jährigen wird noch ermittelt.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren