AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AnsturmHunderte Migranten in Griechenland angekommen

Man habe "eine Art Ansturm" gehabt, sagte ein Offizier der Küstenwache der dpa. "Woran das liegt, kann ich nicht sagen."

Hunderte Migranten in Griechenland angekommen
Hunderte Migranten in Griechenland angekommen © APA/AFP/ANNE CHAON
 

Mindestens 500 Migranten haben am Donnerstag aus der Türkei zur griechischen Insel Lesbos übergesetzt. Es handelt sich damit um die meisten Migranten, die seit dem Inkrafttreten des EU-Türkei-Flüchtlingspaktes im Jahr 2016 an einem einzelnen Tag in Griechenland angekommen sind. Man habe "eine Art Ansturm" gehabt, sagte ein Offizier der Küstenwache der dpa. "Woran das liegt, kann ich nicht sagen."

Alle Migranten wurden den Angaben zufolge im bereits überfüllten Registrierlager von Moria auf Lesbos gebracht. Dort harren zurzeit mehr als 10.000 Migranten aus. Das Lager habe eigentlich eine Aufnahmekapazität für nicht mehr als 3.000 Menschen, berichtete der griechische Nachrichtensender Skai.

Der im März 2016 geschlossene Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei sieht vor, dass die EU alle Migranten, die illegal über die Türkei auf die griechischen Inseln kommen, zurückschicken kann. Im Gegenzug nehmen EU-Staaten der Türkei schutzbedürftige Flüchtlinge aus Syrien ab und finanzieren Hilfen für in der Türkei lebende Flüchtlinge. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 hatte es Tage gegeben, an denen rund 7.000 Migranten über die Türkei griechische Inseln erreichten.

Kommentare (3)

Kommentieren
mEmeinesErachtens
0
3
Lesenswert?

damit wäre alles gesagt,

"...dass die EU alle Migranten, die illegal über die Türkei auf die griechischen Inseln kommen, zurückschicken kann..."
.
Wird der Flüchtlingspakt vollzogen und werden diese Flüchtlinge zurückgeschickt? Sollten diese Menschen (Schlepper und Flüchtlinge) trotzt der Kenntnis vom Flüchtlingspaket die Flucht gewagt haben?
.
Langsam wird von Marokko bis in die Türkei die vorsätzliche erzwungene "Seenotrettung" zum Beständteil des Flüchtlingswesen.

Antworten
paulrandig
0
2
Lesenswert?

Migranten?

Ein Migrant ist jemand, der sich in eine andere Gegend bewegt um dauerhaft dort zu bleiben. Ein Flüchtling flieht vor einer konkreten Situation, meistens aus Angst um sein Leben, ist aber zumindest meistens bereit, nach Beendigung des auslösenden Zustands zurück zu kehren.
Im Sinne eines seriösen Journalismus bitte ich höflichst um eine etwas sorgfältigere und gewissenhaftere Abwiegung bei der Wortwahl.

Antworten
paulrandig
0
1
Lesenswert?

paulrandig

Verzeihung: "Abwägung" sollte es wohl heißen.

Antworten