AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sirikit Langjährige thailändische Königin aus Spital entlassen

Die 86-Jährige durfte am Dienstag in ihren Palast in Bangkok zurückkehren. Nach offiziellen Angaben erholte sie sich von einer Blasenentzündung und hatte auch kein Fieber mehr.

Sirikit
Sirikit © AP
 

Thailands langjährige Königin Sirikit ist nach eineinhalb Monaten aus dem Krankenhaus entlassen worden. Die 86-Jährige durfte am Dienstag in ihren Palast in Bangkok zurückkehren, wie der Königliche Haushalt mitteilte. Nach offiziellen Angaben erholte sie sich von einer Blasenentzündung und hatte auch kein Fieber mehr.

Sirikit wird in ihrer Heimat immer noch als Königin verehrt, obwohl sie streng genommen inzwischen die Königsmutter ist. Wegen des Krankenhaus-Aufenthalts hatte Sirikit Anfang Mai die Krönung ihres Sohnes Maha Vajiralongkorn (66) und auch dessen vierte Hochzeit verpasst. Mit der Heirat ist nun die ehemalige Stewardess und Leibwächterin Suthida (40) neue Königin. Sirikits Mann, König Bhumibol, der mehr als sieben Jahrzehnte an der Spitze der Monarchie gestanden hatte, war im Oktober 2016 mit 88 Jahren gestorben.

Sirikit zeigt sich nur noch sehr selten in der Öffentlichkeit. Früher gehörte das thailändische Königspaar zu den wichtigsten Figuren der internationalen Aristokratie. Fotos von Sirikit waren zuletzt anlässlich ihres 86. Geburtstags im vergangenen August veröffentlicht worden. Damals saß sie im Rollstuhl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren