AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Laut UNHCR2018 starben mehr als 2.200 Flüchtlinge im Mittelmeer

Die Gesamtzahl der über das Meer nach Europa gekommenen Menschen ging zurück.

© APA (AFP/Archiv)
 

Mehr als 2.200 Flüchtlinge sind nach UNO-Angaben im vergangenen Jahr im Mittelmeer gestorben. Die Zahl der Toten oder als vermisst gemeldeten Menschen liege bei 2.262, teilte das Flüchtlingshochkommissariat UNHCR am Donnerstag mit. Im Vorjahr waren demnach noch 3.139 Todes- oder Vermisstenfälle registriert worden.

Die Gesamtzahl der über das Meer nach Europa gekommenen Menschen ging zurück. 2018 kamen 113.482 über das Meer nach Europa, 172.301 waren es im Jahr 2017.

Kommentare (1)

Kommentieren
walterkaernten
0
3
Lesenswert?

tote flüchtlinge

Alle die SCHLEPPER unterstützen und sogenannte flüchtlinge nach EURPOPA bringen machen sich wegen der toten im meer schuldig.

Weltenwanderer begeben sich meist selbst in diese lage, denn sie glauben den schleppern.

Deshalb:
Rückbringung in die gebiete wo die boote ablegen.
Dann wird das problem in kürzester zeit aufhören.

Wenn EUROPA zuwanderung benötigt, dann geordnet.

Antworten