Kampf gegen Ablenkung Handy am Steuer: Italien denkt Führerscheinentzug an

In Italien verunfallen immer mehr Lenker, die während der Fahrt das Smartphone nutzen. Für den Verkehrsminister kommt deshalb sogar ein Führerscheinentzug in Frage.

© (c) nd3000 - stock.adobe.com
 

Immer mehr Unfälle auf italienischen Straßen werden von Autofahrern verursacht, die sich durch Smartphones ablenken lassen. Mit strengeren Kontrollen und Strafen will Italien das Problem bekämpfen.

Deshalb wird eine Verschärfung der Strafen beim Hantieren mit Smartphones am Steuern geprüft. Auch die Möglichkeit eines Führerschein-Entzugs wird erwogen, berichtete der italienische Verkehrsminister Danilo Toninelli im Interview mit der Tageszeitung "Il Mattino" am Sonntag. Hinzu sollen die Kontrollen verschärft und Informationskampagnen unter Jugendlichen gefördert werden.

Große Ablenkung

"Hantieren mit Smartphones am Steuer ist ein durchaus gefährliches Phänomen. Zu oft wird die Gefahr unterschätzt", sagte der Minister. Die strengeren Maßnahmen seien notwendig geworden, da immer mehr Unfälle von Autofahrern verursacht werden, die von Smartphones abgelenkt waren. 

Kommentare (8)

Kommentieren
amse84ik
1
7
Lesenswert?

Hoffentlich kommt der Führerscheinentzug schnell auch zu uns.

Weil mit € 35.- bestrafen find ich als Witz !!

Antworten
Musicjunkie
0
11
Lesenswert?

Warum dümpeln wir eigentlich immer wieder anderen Nationen hinterher.

--

Antworten
Geerdeter Steirer
1
11
Lesenswert?

Wäre eine gute Lösung,

wenns im Geldbörserl leer wird und weh tut, wenn ein Fahrverbot noch dazu eintritt dann kann man hoffen das ein Umdenken initiert werden kann, anders wollen es die Leute anscheinend nicht begreifen !

Antworten
AloisiaBassa
5
1
Lesenswert?

Inhaltlich stimme ich vollkommen zu!

Wer aber der deutschen Sprache nicht mächtig ist, sollte auch auf Fremdwörter verzichten...

Antworten
bianca50
0
24
Lesenswert?

Freisprechanlage

Sie fahren die teuersten Autos für eine Freisprechanlage reicht das Geld anscheinend nicht mehr. Am ärgsten sind für mich aber die Fahrer der Reisebusse. Er hat die Verantwortung für 60 Reisende und telefoniert ohne Freisprechanlage

Antworten
betbruder
4
6
Lesenswert?

die Einrichtung ist meist vorhanden

das wissen, wie man diese bedienen kann, fehlt aber.

Antworten
haumioh
1
14
Lesenswert?

wen das bei uns auch kommt ......

werden die Strassen in Graz sehr leer werden

Antworten
Lelly007
0
27
Lesenswert?

Wäre wahrscheinlich für mehrere Ländern die perfekte Lösung ..

Anders kapieren es die Menschen leider nicht , zw. 35-50 Euro Strafe naja was ist das schon ? Und wenn dann wirklich mal was passieren sollte dann ist das heulen groß...

Antworten