AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dom-RepSoldaten kämpfen gegen Plastikmüll im Urlaubsparadies

Traurige Bilder aus der Dominikanischen Republik: Plastik bedeckt Strände und Meer.

Müllberge vor Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik © 
 

Tonnen an Plastikmüll stranden derzeit an der Küste von Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Die Bilder sind erschreckend und dokumentieren das Ausmaß der Umweltverschmutzung im Urlaubsparadies. Der Müll bedroht nicht nur das beliebte Urlaubsparadies, sondern vor allem auch die lokale Tierwelt - im Wasser wie auch an Land.

Etwa 500 Personen, darunter Angestellte der Stadt sowie Soldaten versuchen gegen diesen Alptraum anzukämpfen. Doch der Müllteppich ist teils so dicht, dass man nicht einmal mehr das Wasser sehen kann.

 

Strände voll von Müll

Kommentare (2)

Kommentieren
2907d67e790915147f0ccd232bb89bb9
2
3
Lesenswert?

Das Meer ist g'scheiter als die Menschheit ...

... es reduziert Plastik-Müll!

Antworten
GordonKelz
0
12
Lesenswert?

DAS...

....wäre ohnehin wie viele anderen Hilfen für die Menschen und die Umwelt ,das vernünftigste wie man Abermillionen Soldaten einsetzen sollte !
Gordon Kelz

Antworten