Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Modellvorstellung Aston Martin Vantage Roadster

Die Cabrioversion des Aston Martin Vantage hat nicht nur 510 PS – sondern auch das schnellste Stoffverdeck der Welt.

Seit 2018 ist der aktuelle Aston Martin Vantage auf dem Markt – jetzt hat man ihm das Dach gekappt.

ASTON MARTIN

Beziehungsweise faltet das Cabrio sein Stoffverdeck bis zu einem Tempo von 50 km/h elektrisch in 6,7 Sekunden zusammen und spannt es in weiteren 6,8 wieder über den Innenraum.

ASTON MARTIN

Das bedeutet: Der Vantage nennt die schnellste Stoffmütze der Branche sein Eigen.

ASTON MARTIN

Auch sonst kann man beim Zweisitzer nicht gerade von einer Schnecke sprechen: Dafür bürgt der 510 PS und bis zu 685 Newtonmeter Drehmoment schupfende V8 mit 4 Litern Hubraum und Turboaufladung.

ASTON MARTIN

In 3,7 Sekunden ist der Sprint auf 60 Meilen (96,6 km/h) Geschichte und zu galoppieren hören die Pferde erst bei Tempo 306 auf.

ASTON MARTIN

Zu immerwährender Kurvengier verpflichten sich die adaptiven Dämpfer, elektronisches Hinterachsdifferenzial und dynamische Drehmomentverteilung.

ASTON MARTIN

Das Cabrio bringt 60 Kilogramm mehr auf die Waage als das Coupé. Da haben die Briten mit Überarbeitungen an Karosserie und Fahrwerk auf die Linie geachtet, genauso wie mit dem sehr leichten Dachmechanismus.

ASTON MARTIN

Der lässt übrigens auch das Kofferraumvolumen weitgehend ungeschoren, was dem Vantage Roadster mit 200 Litern das Prädikat „golfbagtauglich“ einbringt.

ASTON MARTIN
1/8

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.