AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste AusfahrtDer Jeep Cherokee hat einen neuen Benzinbruder

Dem Jeep Cherokee kommt der Sechszylinder abhanden. Aber der neue Vierzylinder kann sich sehen lassen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auch in einem Steinbruch fühlt sich der Cherokee richtig wohl © JEEP
 

Jeep bringt beim Cherokee (und auch beim Wrangler) einen neuen Turbo-benziner, den 2.0 T-GDI, zum Einsatz. Hatte der Vorgänger im Cherokee noch sechs Zylinder mit 3,2 Liter Hubraum unter der Motorhaube, sorgt jetzt ein 2-Liter-Vierzylinder für mehr Schwung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren