Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erste AusfahrtDer Jeep Cherokee hat einen neuen Benzinbruder

Dem Jeep Cherokee kommt der Sechszylinder abhanden. Aber der neue Vierzylinder kann sich sehen lassen.

Auch in einem Steinbruch fühlt sich der Cherokee richtig wohl © JEEP
 

Jeep bringt beim Cherokee (und auch beim Wrangler) einen neuen Turbo-benziner, den 2.0 T-GDI, zum Einsatz. Hatte der Vorgänger im Cherokee noch sechs Zylinder mit 3,2 Liter Hubraum unter der Motorhaube, sorgt jetzt ein 2-Liter-Vierzylinder für mehr Schwung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.