Modellpflege Ferrari SP38

Der Ferrari SP38 ist der jüngste Spross des Unikatprogramms von Ferrari für die exklusivsten unter den exklusiven Kunden.

Wenn man ein wirklich guter Kunde bei Ferrari ist, dann kann es einem passieren, dass die Künstler aus Maranello einem ein Einzelstück bauen – wie jüngst beim SP38.

FERRARI

Das Unikat wurde im Designcenter von Ferrari auf Basis von Chassis und Fahrgestell des 488 GTB nach der ganz eigenen Vision und für die große Leidenschaft für den Rennsport des betuchten Tifosi geschaffen.

FERRARI

Im Vergleich zum Technikspender scheint sich die optische Masse des SP38 über den Hinterrädern zu konzentrieren. Die speziellen eingelassenen Scheinwerfer wurden möglichst schmal gehalten. Seitlich ist die typische Lufthutze des 488 GTB vollständig verdeckt, das Karosserieblech faltet sich von der niedrigen Gürtellinie an der Tür nach innen und weiter zum hinteren Radlauf und Dreieckfenster.

FERRARI

Drei quer über die Motorabdeckung, unter der der V8 arbeitet, verlaufende Lamellen führen die Motorwärme ab. Der integrierte Heckspoiler erinnert ein an den berühmten hinteren Kotflügel des F40.

FERRARI

Der vollständig neu gestaltete Innenraum gibt diesem ganz und gar besonderen Ferrari den letzten Schliff.

FERRARI
1/5

Kommentare (1)

Kommentieren
Jiyu
0
0
Lesenswert?

Erinnert mich stark an den Lotus Evora...

Aber computergenerierte Bilder können ja täuschen.

Antworten