AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Walter Röhrl testetDer Skoda Scala schwebt fast wie eine S-Klasse

Walter Röhrl, Doppel-Rallye-Weltmeister und Kleine-Zeitung-Cheftester, über den Skoda Scala.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
„Picobello, stell dir das einmal vor“: Röhrls O-Ton zum Platzangebot im 4,36-Meter-Kompakt-Scala. Röhrl misst 1,96 m, übrigens © OLIVER WOLF
 

Klar muss ich mich da outen. Wenn ich ein Auto fahre, das mich dermaßen überrascht, dann will ich das auch festhalten: Skodas Scala ist ein besonderer Favorit in der bisherigen Testserie 2019. Weil mich das Auto in allen Bereichen überzeugen konnte. Vom Design über das Fahren bis zum Platzangebot. Wenn ich als 1,96-Meter-Lackl hinten bequem sitzen kann, dann ist das für ein 4,36 Meter langes Auto schon ungewöhnlich. Und das Glasdach in unserer Topversion macht den Kopf frei – im wahrsten Sinne des Wortes.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

bax
4
0
Lesenswert?

Technische Daten

Im ersten Kommentar von Walter RÖHRL ist der Scala 4,36 m.
In den techn. Daten aber 4.632 mm!?
Stimmt die üppige Kniefreiheit von 73 mm???

Antworten
Steirer79
0
0
Lesenswert?

Ich

würd genau in den technischen Daten lesen. 4362mm

Antworten