AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Elektrowelle als FernostDie Chinesen kommen - jetzt aber wirklich

Elektrisierendes China-Comeback auf der IAA in Frankfurt - und welche Konsequenzen Denzel für Europa prophezeit.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Stärkster Supersportler auf der IAA: der Hongqi S9 mit 1400 Hybrid-PS © HONGQI
 

Während sich die europäischen Hersteller zunehmend den großen Automessen wie der aktuellen IAA in Frankfurt verweigern, feiern die Chinesen ein selbstbewusstes Comeback: Vom PS-strotzenden Hybrid V8 (Hongqi-Supersportstudie mit 1400 PS) über eine Fahrt von China nach Frankfurt ins Guinness-Buch der Rekorde (Aiways) bis zu diversen Elektro-SUVs sowie dem größten Display, das es derzeit gibt (Byton SUV M-Byte) - alles ist hier. Und nach mehreren erfolglosen Versuchen scheinen die Chinesen Fuß zu fassen.

Kommentare (2)

Kommentieren
Christian67
2
1
Lesenswert?

der Byton

wird es nicht nach Europa schaffen...

Antworten
scionescio
0
10
Lesenswert?

Bald haben es die dummen Politiker geschafft und die Menschen, die vor dem AMS Schlange stehen, können die batterieelektrischen eAutos der Reichen bestaunen...

... bei denen Akku und Fahrzeug mit Kohlestrom in China produziert wurde, sehr klimaneutral um den halben Planeten geschippert wurden, der höchstgefährliche Sondermüll LiIon Akku in Europa entsorgt werden muss und die öffentliche Hand Milliarden für eine für eine bald obsolete Infrastruktur ausgeben muss - nur damit ein paar naive Angeber theoretisch ein paar Sekunden beim Beschleunigen gewinnen... und Stunden beim Nachladen verlieren!
Herr, vergib ihnen - denn sie wissen nicht, was sie tun (im Gegensatz zu den Lobbyisten!)

Antworten