AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GartenpflegeMach deinen Gemüse- und Naschgarten frühlingsfit

An die Gartenarbeit muss man sich erst ab April machen? Von wegen! Gerade am Jahresbeginn gilt es, seinen Garten auf den Frühling vorzubereiten. Hier findest du Tipps für die Gartenpflege und -vorbereitung im Februar samt Gutscheinen für das passende Gartenzubehör.

Wer im Sommer eine reiche Ernte einfahren möchte, der muss schon jetzt mit der Gärtnerei beginnen © Drobot Dean
 

Bezahlte Anzeige

Erfahrene Hobbygärtner wissen, dass ein Obstbaum Liebe und Pflege braucht, um viele Früchte zu tragen. Im Februar ist es an der Zeit, deinem Bäumchen frische Energie zu geben. Bei Temperaturen über minus fünf Grad kannst du alle kranken und abgestorbenen Triebe entfernen. Für die Gesunderhaltung des Baumes ist es außerdem wichtig, Fallobst und sogenannte Fruchtmumien – alte Früchte aus dem Vorjahr – zu entfernen.

Für einen rundum glücklichen Obstbaum fehlt jetzt nur noch der Kalkanstrich. Ein solcher unterstützt die Gesunderhaltung der Rinde und schützt gegen Frostbruch. Den Anstrich gibt es zum Beispiel bei OBI – hier findest du den passenden Gutschein.

Durch einen Baumschnitt bei über fünf Grad erhalten Obstbaume neue Kraft Foto © triocean

Sorge für einen Wachstumsvorsprung in deinem Garten

Mit Ende Februar ist es auch schon an der Zeit, um viele deiner Pflänzchen aus Saatgut zu ziehen. Tomaten-, Paprika-, Zucchini-, Salat- und Auberginenpflänzchen können bereits auf der warmen Fensterbank ausgesät werden.  Am besten verwendest du für das Vorziehen frische Anzuchterde. Da diese kaum Dünger enthält, wachsen deine Pflänzchen nicht zu schnell, aber dafür kräftig.

Ende Februar ist es an der Zeit, um seine Tomatenpflanzen vorzuziehen Foto © Petra Schueller

Wenn du gerne auf Nummer sicher gehst, kannst du für deine Paprika- und Tomatenpflanzen Mini-Gewächshäuser verwenden. Mit diesen Gutscheinen für den Online-Shop Baldur-Garten wird das Einkaufen von Saatgut richtig preiswert.

Ab ins Glashaus

Lust auf frisches Gemüse Ende April aus dem eigenen Garten? Dann kannst du Ende Februar auch schon damit beginnen, dein unbeheiztes Glashaus zu bepflanzen. Freilich darf man sich keine volle Pracht erwarten – aber einer dennoch stolzen Kohlrabi-, Rettich- und Kopfsalat- oder Eissalaternte steht nichts entgegen. In den ersten Wochen solltest du deine Pflänzchen noch mit Vlies schützen. Tagsüber das Lüften nicht vergessen und et voilà – schon darfst du dich über dein eigenes köstliches Gemüse freuen, schon vor der eigentlichen Gartensaison.

Wer Ende April seinen eigenen Salat essen möchte, kann bereits Ende Februar ans Aussäen im Gewächshaus denken Foto © Artem

Falls du noch kein Gewächshaus hast, aber jetzt mit dem Gedanken spielst, findest du hier Gutscheine für Otto-Versand.

Noch mehr Gutscheine …

… für das Glashaus deiner Träume und Gartenmöbel:
Universal
Mömax
XXXLutz

Freies HTML (73be316a)