AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MakerspacesRäume für deine Ideen

Du bist kreativ und voller Ideen? Wir verraten dir 5 Gründe, warum sie im Makerspace deines Vertrauens am schnellsten sprießen.

Mach’s einfach: Im Makerspace bekommen deine Ideen genug Platz, um in aller Ruhe zu sprießen. © dusanpetkovic1 - stock.adobe.com (Dusan Petkovic)
 

Bezahlte Anzeige

Vielleicht hast du gerade die HTL oder FH abgeschlossen und den Kopf voller guter Ideen oder du kommst aus dem Handwerk, bist Tischler, Techniker oder einfach ein kreativer Kopf, der gerne bastelt oder du möchtest dein Startup richtig nach vorne bringen. An Geistesblitzen mangelt es dir nicht, nur fehlt dir das Gerät und der richtige Ort, um sie umzusetzen? Ein wenig Networking könnte auch nicht schaden? Dann haben wir vielleicht das Richtige für dich. Hast du schon einmal von Makerspaces gehört? In diesen offenen Werkstätten triffst du nicht nur auf Gleichgesinnte, mit denen du dich austauschen kannst, hier haben deine Ideen auch genügend Platz, um richtig abzuheben. Wir verraten dir, warum du im Makerspace in deiner Nähe vorbeischauen solltest.

Ideen mit Biss: Wenn du es dir vorstellen kannst – im Makerspace gibt’s die passende Technik für die Umsetzung. Foto © xiaoliangge - stock.adobe.com

1. Deine Ideen sind unter Artgenossen

Gerade, wenn du das Gefühl hast, dass du noch ein wenig Input von außen brauchst – vielleicht von anderen kreativen Köpfen, ist ein Makerspace genau das richtige für dich. Er dient nämlich nicht nur als Arbeitsplatz, sondern vor allem auch dem Austausch der Maker untereinander. Wie wir ja wissen, kommen beim Reden die Leut‘ zamm – nicht selten entwickelt sich aus einem launigen Tratscherl unter Gleichgesinnten die Möglichkeit, dir Know-How und frische Perspektiven zu holen. Unser Tipp: Am 4. Juli eröffnet der Makerspace Carinthia in Klagenfurt als erster in Kärnten.

Übrigens gibt’s auch in Kärnten einen Makerspace: den Makerspace Carinthia in Klagenfurt. Foto © KK

2. Du bekommst den Maschinenpark aus dem Paradies

So ein Maschinenpark ist das Herzstück jedes Makerspaces. Von der CNC Fräse über 3D-Drucktechnik bis hin zu Schweißgeräten und Sandstrahlern – hier findest du alles, was dein Bastlerherz höherschlagen lässt. Besonders, wenn du einen Prototyp bauen willst, bist du hier also an der richtigen Adresse. Das Beste daran: Du kommst in den vollen Genuss dieser Geräte und Maschinen, ohne sie dir für teures Geld selber zulegen oder sie warten zu müssen.

Die Geräte und Maschinen im Makerspace sind immer einsatzbereit. Foto © Rawpixel.com - stock.adobe.com

3. Du hast einfach mehr Luft

Kreative kennen das: Ohne einen Tapetenwechsel ab und an kommen die Ideen einfach nicht richtig in die Gänge. Neben dem Maschinenpark auf dem neuesten Stand der Technik findest du in Makerspaces auch Raum zum Entfalten, und kannst deine Batterien so wieder neu aufladen.

Bestens ausgestattete Arbeitsplätze gibt’s im Makerspace genügend. Foto © Gorodenkoff - stock.adobe.com (Gorodenkoff Productions OU)

4. Du bist Teil einer Community

Jeder Maker, der etwas auf sich hält, vernetzt sich nicht nur mit anderen, sondern hilft auch gerne weiter, wenn es einmal nicht so rund läuft. Ganz egal, ob das nun Tipps und Kniffe sind, technisches Know-how oder einfach nur moralischer Beistand nach einem harten Tag – als Maker nutzt ihr nicht nur denselben Raum, ihr seid auch Teil derselben Community und so gemeinsam noch stärker aufgestellt. Das Ganze nennt sich übrigens „additives Wissen“ und sorgt für noch mehr Innovations- und Ideenwachstum.

Programmers cooperating at IT company developing apps
Gemeinsam arbeiten am Mehr: Im Makerspace hilft man sich gegenseitig und tauscht Ideen aus. Foto © Prostock-studio - stock.adobe.com (Konstantin Postumitenko)

5. Das Drumherum bietet dir noch mehr Know-How

Makerspaces bieten nicht nur detaillierte Einschulungen vor Ort an, oft werden hier auch Vorträge, Workshops und Kurse angeboten. So kannst du gezielt und schnell deinen Horizont erweitern, was wiederum deine Konzepte und Prototypen verbessert.

Ideen sind zum Wachsen da!

Am 4. Juli eröffnet der Makerspace Carinthia in Klagenfurt und gibt deinen Ideen ein neues Zuhause. Hier geht’s zur Anmeldung!

Entstanden in Kooperation mit WKÖ Präsidium Kärnten.

Bezahlte Anzeige