Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hilfe für Wirtschaft1 Billion Dollar: US-Regierung will riesiges Hilfspaket schnüren

Die US-Regierung will mit einem Hilfspaket rund eine Billion US-Dollar (900 Milliarden Euro) in die Wirtschaft pumpen.

Donald Trump, Steven Mnuchin
Donald Trump, Steven Mnuchin © (c) AP (Evan Vucci)
 

Es gehe darum, die Menschen und die Unternehmen angesichts der Coronakrise jetzt zu unterstützen, sagte Finanzminister Steven Mnuchin am Dienstag nach Gesprächen im US-Kongress. Die Gespräche zwischen Regierung und Parlament liefen derzeit noch, sagte er.

Kurz zuvor hatte US-Präsident Donald Trump angekündigt, man arbeite an einem "großen" und "kühnen" Paket. Einzelheiten zu den geplanten Hilfen waren zunächst allerdings noch unklar.

Mnuchin hatte kurz zuvor erklärt, Ziel sei es, Amerikanern innerhalb der kommenden zwei Wochen finanzielle Hilfen zukommen zu lassen - und nicht erst verzögert, zum Beispiel durch Erleichterungen bei der Lohnsteuer. Sie bräuchten sofort Geld. Erwogen werde auch, Bürgern Schecks auszuhändigen. An wen genau welche Hilfen fließen sollten, ließ der Finanzminister offen. Auch Fluggesellschaften und Hotelindustrie sollen demnach Unterstützung bekommen. Mnuchin sagte, für Airlines sei die aktuelle Krise härter als die Krise nach den Anschlägen vom 11. September 2001.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren