Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

108 Millionen StückTrotz neuer Konkurrenz: Die Post verbucht Paket-Rekord

Boomender Online-Handel steigerte Paketzahl im Vorjahr um mehr als 11 Prozent auf 108 Millionen.

© (c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)
 

Die Österreichische Post hat 2018 trotz der Konkurrenz des Onlinehändlers Amazon, der seit Oktober in Wien auch selber zustellt, einen Paketrekord erzielt. Das Logistikunternehmen versendete 108 Millionen Pakete, um über 11 Prozent mehr als 2017. Grund für das starke Wachstum sei der boomende Online-Handel gewesen, teilte die Post am Donnerstag mit.

Das "Allzeit-Hoch" an verteilten Paketen verzeichnete die Post am 17. Dezember: Allein an diesem Tag stellte das Unternehmen 672.000 Pakete zu.

"In Wien merken wir es schon"

Ganz ohne Auswirkungen bleibt die teilweise Selbstzustellung von Amazon aber nicht. "In Wien merken wir es schon", räumte Post-Sprecher Michael Homola auf APA-Anfrage ein. Der Paketmarkt wachse aber insgesamt sehr stark. Amazon hat Anfang Oktober in Österreich sein erstes Verteilzentrum in Großebersdorf (NÖ) aufgemacht und beliefert von dort aus mit neun regionalen und lokalen Geschäftspartnern den Großraum Wien.

Konkurrent DHL hat in Österreich mit 1. Jänner 2019 die Preise erhöht. Bei der Post seien aktuell keine Preisänderungen geplant, so der Post-Sprecher.

Kommentare (1)

Kommentieren
Bertl1970
0
1
Lesenswert?

Post

Die Post bzw. ihre Manager haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt,und wollen am Briefsektor mit nunmehr 3 möglichen Frankierungen den Briefsektor auf Vordermann bringen.Nur ist es heute so,das man mit einer Mail in wesentlich kürzerer Zeit eine Nachricht von A nach B bringen kann.Und auch auf dem Paketsektor schaut es so aus,das die Post um sich Zeit zu ersparen einfach eine Benachrichtigung im Postkasten hinterlegt und der Empfänger erst wieder zum Postamt gehen muss,sich in eine Warteschlange einreihen muss(denn bei der Post gehts nicht so schnell)um dann das gewünschte Paket selbst heimtragen kann.Und mit der grössteils verlässlichen Zustellung von DHL und Amazon können diese halt punkten.Im ländlichen Raum ist dies noch viel ausgeprägter,denn wenn man an dem Tag der Zustellung nicht anwesend ist,kann man die Poststücke in entfernten Abholzentren erhalten....