Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

IV-Präsident Springer„Kärnten braucht jetzt qualifizierten Zuzug“

Der Corona-Schaden für die Industrie fällt gering aus, sagt Timo Springer, Präsident der Kärntner Industriellen-Vereinigung

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
IV-Präsident Springer: "Fachkräftemangel kommt jetzt massiv zurück"
IV-Präsident Springer: "Fachkräftemangel kommt jetzt massiv zurück" © Weichselbraun
 

Wir sind viel schneller als erwartet aus der Krisenecke gekommen“, sagt Timo Springer, Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung. „Der Schaden für die Industrie durch Corona hält sich in Grenzen.“ Vor allem Holz- und Elektronikindustrie liefen „auf Hochtouren“, der Maschinenbau hole auf und selbst die Zulieferer zur Automobilindustrie hätten „Boden unter den Reifen“ bekommen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren