Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Paketflut Post im Stress

Lockdown, Lockangebote, Weihnachtszeit: Der Onlinehandel boomt und die Post brach diese Woche wieder den Paketrekord. Die neue Höchstmarke: 1,3 Millionen Stück. Das bringt die Verteilzentren an ihre Grenzen. Wir haben uns im größten Österreichs - in Kalsdorf bei Graz - umgesehen.

Hochbetrieb im Paketzentrum

Um die tägliche Paketflut abzuarbeiten, wird seit drei Wochen im Drei-Schicht-Betrieb gearbeitet, auch an den Wochenenden.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

1,3 Millionen Pakete pro Tag ist der aktuelle Rekord. Ein 70-prozentiger Anstieg im Vergleich zum stärksten Tag 2019.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Am meisten los ist in den Verteilzentren am Nachmittag und in der Nacht. Die Post hat das Personal heuer massiv aufgestockt.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Viel läuft bei der Sortierung vollautomatisch, dennoch müssen täglich mehrere tausend Sendungen per Hand bearbeitet werden.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Im Datentunnel werden Pakete automatisch gewogen, vermessen und der Barcode ausgelesen.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Andrea Pilz-Kapfinger ist Logistikerin aus Leidenschaft, seit 30 Jahren bei der Post und Chefin der Verteilzentren für Briefe und Pakete in der Österreich-Region Mitte.

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner

Hochbetrieb im Paketzentrum

Alexander Danner
1/17

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.